Jahresrückblick 2014

Podcast
Tierrechtsradio
  • 2015-01-02_jahresrueckblick-2014
    52:12
audio
46:18 Min.
Jagd und das Volksbegehren für ein Bundes-Jagdgesetz
audio
56:53 Min.
Buch: Der ungezähmte Wald
audio
51:50 Min.
Verfassungsgerichtshof streicht Übergangsfrist Vollspaltenboden Schweine
audio
52:48 Min.
Primatenversuche an der Universität Wien
audio
56:42 Min.
Interview mit Karl Liechtenstein
audio
56:58 Min.
Veganerin aus ORF-Brennpunkt-Sendung erzählt von ihren Erfahrungen
audio
49:59 Min.
Tiertransporte aus Österreich bis nach Algerien
audio
49:27 Min.
Das Tierschutzjahr 2023
audio
56:57 Min.
COP26 & COP27 – Klimakonferenzen in Glasgow und Sharm El-Sheikh
audio
48:34 Min.
Freilandschweinehaltung Hubmann soll behördlich geschlossen werden

Eine subjektive Zusammenfassung der tierschutzrelevanten Entwicklungen.

Tierschutzprozess, Mastgeflügel, Kälbertransporte und Jagd waren die großen Themen. Aber Fortschritte finden sich eher bei verhinderten Bauvorhaben für neue Tierfabriken, bei Diskussionen um ein Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration und bei der Entwicklung des Kriterienkatalogs für Tierversuchsanträge.

Die Tierschutzbewegung ist weiterhin sehr lebendig mit 14 Veganen Sommerfesten, zwei großen Kongressen in Innsbruck und Wien sowie mehr als 600 Demos allein im Jahr 2014.

Schreibe einen Kommentar