Karl Marx im 21. Jhdt. – Gesellschaftliche Arbeit – Gewerkschaften – Demokratie

Podcast
Kultur und Bildung spezial
  • Karl_Marx_Alex_Demirovic
    98:55
audio
44:41 Min.
Sozio-ökologische Kämpfe in Lateinamerika
audio
29:58 Min.
Ziviler Ungehorsam
audio
54:21 Min.
Es ist nichts zwischen uns - Über die Produktivität des Konflikts im feministischen Widerstreit II
audio
59:42 Min.
Es ist nichts zwischen uns - Über die Produktivität des Konflikts im feministischen Widerstreit
audio
59:39 Min.
Die letzte Generation gegen den Klimakollaps
audio
54:28 Min.
Die letzte Generation gegen den Klimakollaps – Diskussion nach den Vorträgen
audio
59:58 Min.
Wefair-Repair-und noch viel mehr!
audio
36:43 Min.
Was? Ein zweites Kind? Das geht gar nicht.
audio
55:49 Min.
Weibliche Utopien
audio
42:52 Min.
Linzpride - level up your pride!

Vortrag von Alex Demirovic, Berlin mit anschließenden Publikumsgespräch. Ein Mitschnitt vom 21.11.2018 im Wissensturm in Linz. Erstausstrahlung auf Radio FRO in Kultur & Bildung Spezial.

Karl Marx‘ Geburtstag jährt sich 2018 zum zweihundertsten Mal. Die geschichtliche Entwicklung des letzten Jahrhunderts hatten Karl Marx, seine Analysen ebenso wie damit verbundene politische Ideen scheinbar zu einem „toten Hund“ werden lassen. Doch spätetstens die Krisen des Finanzkapitalismus seit 2008 haben die Theorien von Karl Marx mit neuem Leben gefüllt.

Die Vortragsreihe der VHS/Linz in Kooperation mit der Abteilung für Gesellschaftstheorie und Sozialanalysen am Insitut der Soziologie an der Johannes Kepler Universität, dem Institut für Angewandte Entwicklungspolitik und der OÖ Gesellschaft für Kulturpolitik soll einen Bogen spannen in die verschiedenen Lesarten von Marx. Weiters soll ein Einblick in das Phänomen Marx, die Interpretation, Aktualisierung und Erweiterung seiner Theorien gegeben werden.

Schreibe einen Kommentar