Ehrenamt – Ohne Geld ka Musi

Podcast
Music Across
  • 64 Ehrenamt
    56:57
audio
56:57 Min.
Eva Billisich und Pfarrkaffee – Singan wia der Schnabl gwachsn is
audio
56:57 Min.
Der Klang des Mülls – Götz Bury und Little Roses Kindergarten im DRZ
audio
56:57 Min.
Blindbeat aus Wien – Der Name ist Programm
audio
56:57 Min.
Scott Henderson – Der Fusion-Gitarrist im Interview
audio
56:57 Min.
Zappanale 2023 – #4 – Paul Green, Bobby Rausch, Fred Händl, The Furious Bongos, Radz
audio
56:57 Min.
Zappanale 2023 – #3 – Banned From Utopia
audio
56:57 Min.
Elektronische Musik in Österreich – Eröffnung der „Music Lounge“ im Technischen Museum
audio
56:57 Min.
25 Jahre Trumpets in Concert – Leonhard Leeb und Bernhard Macheiner zu Gast im Studio
audio
56:57 Min.
Cello News – Die Cellistin Ursula Erhart-Schwertmann
audio
56:57 Min.
40 Jahre Criss-Cross – Ein Portrait von Adriane Muttenthaler

64. Sendung (Erstausstrahlung: 24. Juni 2020 bei ORANGE 94.0)

Ehrenamt – Ohne Geld ka Musi

In dieser Sendung geht es um die Rolle und den Stellenwert ehrenamtlicher Tätigkeiten in der Musik.

Wie essenziell sind ehrenamtliche Tätigkeiten um den Musikbetrieb aufrecht zu erhalten ? Was ist die Motivation dafür ehrenamtlich tätig zu sein ? Ist Ehrenamt noch zeitgemäß und auch attraktiv für junge Menschen ?  Wie werden ehrenamtliche Organisationen und Projekte von der öffentlichen Hand gefördert ? Wer kann es sich überhaupt leisten Zeit in ehrenamtliche Tätigkeiten zu investieren ? Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise auf die Bereitschaft ehrenamtlich tätig zu sein ? Gibt es eine Genderabhängigkeit ? Steht Ehrenamt in Konkurrenz zu kommerziellen Dienstleistungen ? Ist wirklich was nichts kostet auch nichts wert ?

Diese Fragen diskutieren:

Morgana Petrik, Komponistin und Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Zeitgenössische Musik

Michael Wilczek, Kulturmanager und ehemaliger ehrenamtlicher Rettungs-Sanitäter

Richard Graf, Gitarrist, Komponist, Pädagoge und ehemaliger Präsident der Interessengemeinschaft Niederösterreichische Komponistinnen – INÖK

Peter Paul Skrepek, Gitarrist, der unter anderem einige Jahre auch mit Falco getourt ist, Komponist und Präsident der Österreichischen Interpretengesellschaft und der Musikergilde

Das gemeinsame Gespräch wurde von zu Hause aus über Internet- und Telefonverbindung geführt

Musik:

Mobilis Saxofonquartett, Luftspiel (Morgana Petrik), cercle – kompositionsreihe für neue musik 2011

Falco, Vienna Calling (Ferdinand Bolland), Sony Music 2008

Richard Graf, Improve für Fretless-Gitarre und Elektronik (Richard Graf), live @ Roter Salon, Wien, Richard Graf 2019

Roland Batik Trio, Still Alive (Roland Batik), Jive Music 2012

Gestaltung, Am Mikrofon, Tontechnik & Produktion: Gernot Friedbacher

Schreibe einen Kommentar