72.000 Jugendliche ohne Wahlrecht: Geht in Wien die Demokratie verloren?

Podcast
O94SPEZIAL
  • Wahlausschluss in Oesterreich - o94SPEZIAL
    86:59
audio
27:09 Min.
Weltradiotag 2024 - Orange Walk Town
audio
57:00 Min.
Zwischen Wald und Asphalt
audio
1 Std. 10:08 Min.
Wer verliert in der Klimakrise?
audio
56:17 Min.
QUEERE LITERATUR – Fokus Balkan
audio
1 Std. 10:00 Min.
Klasse haben: über Klassismus im Kulturbetrieb sprechen
audio
1 Std. 58:05 Min.
Live vom Sonic Territories Festival
audio
55:59 Min.
Eigentum, Medien, Öffentlichkeit – Gespräch mit Hendrik Theine, Wirtschaftsuniversität Wien
audio
57:00 Min.
Flâneuse* - Urbanize und die Kunst des Streunerns
audio
56:59 Min.
Theater – divers -am Werk-eln! Teil 2
audio
2 Std. 04:45 Min.
aufgedreht – das Radio ORANGE 94.0 Geburtstagsfest

Der Verein SOS Mitmensch veranstaltet auch dieses Jahr wieder eine Pass Egal Wahl anlässlich der kommenden Wien-Wahl am 11. Oktober 2020. Rechtliche und vor allem finanzielle Hürden machen das österreichische Staatsbürgerschaftsgesetz zu einem der restriktivsten in der ganzen EU. Da in Österreich die Staatsbürgerschaft Voraussetzung für das Wahlrecht ist, geht hierzulande die Schere zwischen Bevölkerung im wahlberechtigten Alter und tatsächlich Wahlberechtigten stetig auseinander.
Laut SOS Mitmensch sind in Wien heute 30,1 Prozent der Bevölkerung im wahlberechtigten Alter vom Wahlrecht ausgeschlossen.

„72.000 Jugendliche ohne Wahlrecht: Geht in Wien die Demokratie verloren?“ lautete der Titel der Online-Podiumsdiskussion von SOS Mitmensch am 30. Juni 2020. Es diskutierten:

Tekla Scharwaschidze, Studentin und Betroffene des Wahlausschlusses

Gerd Valchars, Politikwissenschafter und Demokratieexperte

Ilkim Erdost, Geschäftsführerin des Vereins Wiener Jugendzentren

Derai Al Nuaimi, Vorsitzender der Bundesjugendvertretung Österreich

Weitere Informationen zur Podiumsdiskussion sowie zur Pass Egal Wahl auf www.sosmitmensch.at

Bild: https://www.sosmitmensch.at/podiumsdiskussion-geht-in-wien-die-demokratie-verloren

Schreibe einen Kommentar