#375 Strom, Wasserkraft aus der Steckdose

Podcast
Radio DARC
  • DARC-Radio-375-24042022-59min
    59:21
audio
59:20 Min.
#479 Die Titanic, ein Eisberg, 1912 - Funk rettet Leben
audio
59:20 Min.
#478 "fast radio bursts" aus dem Weltraum
audio
59:21 Min.
#477 Amateurfunkkurse, Recht auf Reparatur, FERMI Paradoxon
audio
59:20 Min.
#476 Amateurfunk-Bake am Mond sendet Signal
audio
59:19 Min.
#475 Deutsches Amateurfunkgesetz ist 75 Jahre alt
audio
59:21 Min.
#474 Mittelwellen-Sendetechnik
audio
59:20 Min.
#473 Amateurfunkbake am Mond gelandet
audio
59:19 Min.
#472 Dokufunk, das Amateurfunk- Funk- und Radio-Archiv
audio
59:20 Min.
#471 Mensch den Maschinen ausgeliefert? Transistor in Atomgröße
audio
59:20 Min.
#470 Herr MILLS, Funkamateur - und Erfinder des NTP-Protokolls

Unser Strom kommt ja bekanntlich aus der Steckdose.

Doch – ist das auch wirklich so ?

Nicht erst seit dem Ausbruch des militärischen Konfliktes in der Ukraine ist die Frage nach der Sicherheit unserer Stromversorgung wieder stark in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Und, auch der Klimawandel zwingt uns zunehmend zum Umdenken. Einfach Kohle, Gas und Öl verbrennen ist nicht mehr angesagt. Wir brauchen mehr Strom aus erneuerbaren Energien.

Eine solche erneuerbare und auch sehr umweltfreundliche Energiequelle ist die Wasserkraft. Wir sind daher heute zu Besuch in einem kleinen Ort namens Vagen. Der liegt in Bayern, etwa 40km südöstlich von München. Dort befindet sich eines der größten Wasserkraftwerke Deutschlands, das Leitzach-Kraftwerk.

Einer der Mitarbeiter dieses Leitzach-Kraftwerks ist Funkamateur, und zwar Fritz Wieser DK8MY. Wir haben uns mit Fritz auf einen Rundgang durch die Anlagen begeben.

 

Schlagworte:

  • Wasserkraftwerk
  • Turbinentypen
  • Schwarzstart-Fähigkeit

 

FOLGENDES FREMDMATERIAL WIRD IN DIESER SENDUNG GESPIELT

  • Donovan – The Universal Soldier
  • Nashville Jam – Lodi
  • Eddi Grant – Electric Avenue
  • Justus Donner – Elektriker
  • Kraftwerk – Autobahn
  • Sugar And The Lollipops – Dancing Dynamo

 

Schreibe einen Kommentar