Neues von Tuesday Microgrooves

Podcast
Das rote Mikro: Musikerportraits
  • 221121 tuesday microgrooves
    59:57
audio
59:58 Min.
Clementine Fuchs, Dirigentin und Geigerin
audio
59:58 Min.
Simon Reithofer, Gitarrist. Ein Portrait
audio
59:58 Min.
Das folk.art Festival 2023
audio
59:58 Min.
Clarence Wolof & The Passengers
audio
59:58 Min.
20 Jahre Son of the Velvet Rat
audio
59:58 Min.
Piano und Akkordeon: Desustu
audio
59:58 Min.
Das Styrian Klezmore Orchestra
audio
59:58 Min.
Herr Lugus in Amerika (Teil 2)
audio
59:58 Min.
Herr Lugus: Graz - New York - Las Vegas
audio
59:58 Min.
Portrait des Pianisten Thilo Seevers

Mit dem Album ‘Raw Book of Music’ schreibt das Grazer Crossoverjazz-Quartett Tuesday Microgrooves ein neues Kapitel seiner Geschichte. Die 2008 von Wolfgang Radl gegründet Band erfindet sich immer wieder neu, sowohl was die Besetzung betrifft, als auch stilistisch. Das Raw Book Part 1 beinhaltet Kompositionen aller Bandmitglieder, „eine musikalische Reise mit rhythmischer Komplexität, zu Herzen gehenden Melodien, kammermusikalischen Farben und beinhartem Groove. Und natürlich: Hoffnung„, schreibt die Band auf ihrer Homepage.

Sendungsinhalt: Bassist Wolfgang Radl und Pianistin Thaïs-Bernarda Bauer erzählen von der Arbeit am neuen Album und kommentieren die einzelnen Stücke.

Weitere Informationen: die Cellistin Sigrid Narowetz + das Duo DESUSTU (Piano/Akkordeon) +  Saying I Love You in a Postrock Way, Michael Ternai im Magazin mica, 8.3.2017Barock meets Jazz: tuesday microgrooves feat. Lena Tschinderle und Sigrid Narowetz, pingeb.org, 2014

Schreibe einen Kommentar