Mit Gleichheit und Freiheit zum schönen Leben? Zweifel wird angemeldet

Podcast
Engelsgeflüster
  • Engelsgeflüster#63 Radiosendung mit Musik, AKM-pflichtig
    59:25
  • Engelsgeflüster#63: Radiosendung ohne Musik, nicht AKM-pflichtig
    47:55
audio
59:25 Min.
Die EU-Asylrechtsreform: Wirklich ein Verrat an europäischen Werten?
audio
59:25 Min.
Manuel Horeth: Widerstand ist zwecklos…
audio
59:25 Min.
Mit der „Ursachenstudie zu Ambivalenzen und Skepsis in Österreich in Bezug auf Wissenschaft und Demokratie“ könnens scheissen gehen!
audio
59:25 Min.
Kein Wunsch ans Universum...
audio
59:25 Min.
Sinn und Unsinn in der Radiofabrik
audio
59:25 Min.
Letzte Generation: Als Demokratieidealist*innen vom Staat verfolgt
audio
59:25 Min.
Ich mache meinen Bachelor für christliche Propaganda an der Uni Salzburg
audio
59:00 Min.
Engelsgeflüster kommentiert "Kein Kommentar"
audio
59:25 Min.
Die kritischste aller Sendungen
audio
59:25 Min.
Bittere Pille gegen den herrschenden Konsens

Es gibt einige Ideale in dieser Gesellschaft, auf die sich jede*r positiv bezieht. Gleichheit und Freiheit sind zwei davon. Egal ob sich Anarchist*innen auf Freiheit beziehen und damit den Staat loswerden wollen oder die FPÖ dieses Ideal bereits im Namen trägt. Auch Gleichheit wird von linken Bewegungen als Argument gegen schlechtere Bezahlung von Frauen hoch gehalten, zugleich wird kein*e Politiker*in rechts der Mitte für Ungleichheit eintreten.

Da stellt sich also die Frage: Wie kommen Freiheit und Gleichheit in dieser Gesellschaft vor und ist ein distanzierter kritischer Blick auf diese Ideale angesagt?

Schreibe einen Kommentar