Blind Date 81 – Macho Macho – Starke Töne aus Österreich

Podcast
Blind Date
  • blind Date 81- Macho Macho - Starke Töne aus Österreich
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
Blind Date 109 - Schear di nix (2024)
audio
1 Std. 00 Sek.
Blind Date 108 - König Fasching kehrt wieder
audio
1 Std. 00 Sek.
Blind Date 107 - Die Gäste von 2023
audio
1 Std. 00 Sek.
Weg mit dem Weihnachts-Speck (2024)
audio
1 Std. 01:00 Min.
Blind Date 105 - Schrille Nacht
audio
1 Std. 00 Sek.
Blind Date 104 - Ravengold: Harte Klänge im Advent
audio
1 Std. 00 Sek.
Blind Date 103 - 50 Jahre Austropop: Ein Kult feiert Jubiläum (Teil 4)
audio
1 Std. 00 Sek.
Blind Date 102 - MEET4MUSIC ALL INCLUSIVE
audio
1 Std. 00 Sek.
Blind Date 101 - Rosegger
audio
1 Std. 00 Sek.
Blind Date 100 - 100 Sendungen Blind Date - ihr habt es so gewollt

Jeder von uns hat ein bestimmtes Album respektive eine bestimmte Compilation, die den Musikgeschmack maßgeblich geprägt hat. In meinem Fall ist es eine Compilation aus den späten 80er Jahren mit dem Titel: Macho Macho – Starke Töne aus Österreich. Herausgekommen im Jahr 1988; sowohl auf Vinyl, als auch auf CD und MC vereint diese Compilation 14 Tracks namhafter Acts aus Österreich, sowohl bekannte Titel als auch echte Raritäten.

Diese MC lief Anno dazumal im Tape Deck unseres Autoradios rauf und runter, ehe das Band von einem Walkman gefressen wurde. Vor einigen Jahren habe ich die CD-Version günstig erstanden. Und heute spiele ich dieses Album im Rahmen des Blind Dates vor.

Vom Titel gebenden „Macho Macho“ von Rainhard Fendrich über die „Copacabana“ von der E.A.V. bis hin zu echten Schmankerln von Carl Peyer oder Westwind ist einiges darauf vertreten – man darf gespannt sein.

Schreibe einen Kommentar