„ABSOLUTE ROCK – The Classic Rock Hour “ (Nr. 725) – R.I.P. Jeff Beck

Podcast
Absolute Rock – The Classic Rock Hour
  • 20230120_26 Absolute Rock RIP Jeff Beck
    59:42
audio
59:42 Min.
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 781) – Music from the Past: February 1974 & 1984
audio
1 Std. 58:51 Min.
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 780 a) - 15 YEARS OF ABSOLUTE ROCK Livesendung
audio
59:42 Min.
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 780 b) – Celebrating ABSOLUTE ROCK part 2
audio
59:42 Min.
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 779) – Celebrating ABSOLUTE ROCK
audio
59:45 Min.
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 778) – Some More Music from 1983
audio
59:42 Min.
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 777) – Live Special: JETHRO TULL - A Little Light Music
audio
59:42 Min.
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 776) – Music from the Past: January 1974/1984/1994
audio
59:45 Min.
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 775) – New Year´s Concert: JON LORD Windows
audio
59:45 Min.
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 774) – Party Music 1983
audio
59:45 Min.
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 773) – Some Ideas for late Christmas Presents

Sein Gefühl und seine Technik sind bis heute unerreicht, sein Einfluss auf die Rockgeschichte unermesslich … völlig überraschend ist einer der größten Gitarristen aller Zeiten von uns gegangen: Jeff Beck. Er starb vor wenigen Tagen am 10. nach einer plötzlichen Hirnhautentzündung.

1965 trat Beck auf Empfehlung von Jimmy Page die Nachfolge von Eric Clapton bei The Yardbirds an, später machte er Karriere mit der Jeff Beck Group und Beck, Bogert & Appice.

Seine dynamische Spielweise war geprägt von waghalsigen, aber verblüffend präzisen Bendings, einer unverwechselbaren Vibratotechnik mit feinstem Gespür für Intonation, gefühlvollen Fades sowie meisterhaften Tricks und Harmonics, die Jeff mit einer souveränen Lässigkeit aus dem Ärmel schüttelte. Was Jeff Beck mit einer Strat anstellen konnte, war nicht von dieser Welt.

Er war ein Pionier des Jazz-Rock und blieb Zeit seines Lebens umtriebig und innovativ. Er wurde mit sieben Grammys ausgezeichnet und zweimal in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen, mit den Yardbirds und als Solokünstler.

In dieser Sendung möchte ich ihm – einem der besten Gitarristen aller Zeiten – mit einigen seiner besten Songs – gedenken und würdigen. 

R.I.P. Jeff!

 

In diesem Sinne:  Let it Rock & Rock On in Heaven!

 

Wolfgang

 

 

Schreibe einen Kommentar