R(h)eingehört zum Verein „Vergiss mich nicht Sternenkinder Fotografie“

Podcast
R(h)eingehört
  • Sternenkindfotografie
    15:05
audio
10:13 Min.
R(h)eingehört zum Selbstvertreterlehrgang von "Mensch zuerst"
audio
21:16 Min.
aktionstheater ensemble feiert 35 Jahre Bestehen und sein neuestes Stück "All About Me. Kein Leben nach mir" - Interview mit Martin Gruber
audio
10:39 Min.
Symbolischer Klimanotstand oder effiziente Klimapolitik?
audio
18:53 Min.
Klimaschutz ist ein Menschenrecht! Mahnwache der GroßElternGeneration für EnkelKinder in Bregenz
audio
04:22 Min.
Sie geben nicht auf: Mahnwache der GroßEltern für EnkelKinder am 8. Mai in Bregenz
audio
02:52 Min.
R(h)eingehört Veranstaltungstipps Spielboden
audio
30:57 Min.
Rheinbrücke Hard-Fußach offiziell eröffnet
audio
01:33 Min.
Be A Mind Changer - Festival in der Fabrik Klarenbrunn in Bludenz, am Freitag, 26.04.24, ab 14h
audio
04:16 Min.
Guerilla Books - ein Workshop zum Retten von Büchern und erfinden neuer Texte
audio
13:13 Min.
Michael Köhlmeier - Schriftsteller, Philosoph, kritischer Geist und Redner bei der Demo "Klartext zu Demokratie und Menschenrechten" in Bregenz

Der Verein „Vergiss mich nicht Sternenkinder Fotografie“ ist zwei Jahre alt. Im Verein arbeiten ehrenamtliche Fotografinnen und Fotografen, um Eltern von Sternenkinder bei der Trauerarbeit mit Fotos zu unterstützen. Sternenkinder sind Kinder, die den Weg in die Welt nicht geschafft haben, weil sie bei der Geburt, oder schon im Mutterleib verstorben sind. Zu Gast bei Radio Proton ist Obmann Andreas Uher, der uns Informationen über den Verein gibt und wie Eltern das Angebot der Fotografinnen und Fotografen in Anspruch nehmen können.

Wenn ihr euch für den Verein „Vergiss mich nicht Sternenkinder Fotografie“ interessiert, oder unterstützen möchtet, findet ihr Infos auf www.sternenkind-fotografie.at Mit Obmann Andreas Uher sprach Ingrid Delacher

1 Kommentar

  1. Liebes Radio Proton – Team!

    Wir bedanken uns recht herzlich bei Euch, dass Ihr das Thema aufgegriffen habt. Es ist so wichtig, dass über die Sternenkinder und Sternenkindeltern berichtet wird und es hier ein entsprechendes Bewusstsein gibt. Vielen Dank!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar