Hiroshima Gedenktag 2023 in Wien – Reden und Lieder Teil 1

Podcast
trotz allem
  • Hiroschima Gedenktag 2023 Teil 1
    56:40
audio
57:00 Min.
Schuhmeierplatz Straßenfest für den Erhalt des Lebensmittelrettungs Drehkreuz Eco Ufo
audio
56:59 Min.
Pressekonferenz und Führung durch die neue Protestarchitekturausstellung im Museum für Angewandte Kunst in Wien
audio
1 Std. 03:45 Min.
"PROTEST/ARCHITEKTUR. Barrikaden, Camps, Sekundenkleber" Neue Austellung im MAK - Interview mit Kuratoren Oliver Elser & Sebastian Hackenschmidt
audio
57:00 Min.
Geleakt: Massenbaumfällungen entlang des Donaukanals/der A4 - Pressekonferenz vom 24.1.2024
audio
56:59 Min.
Freies Donaufeld statt Betonierwahn - Reportage von der DoSama Kundgebung
audio
57:00 Min.
Widerstand gegen die Wiener Neustädter Ostumfahrung - Update
audio
56:56 Min.
Lost trains - Interview zur Greenpeace Studie
audio
56:31 Min.
Greenpeace Aktion für Ende der Plastikflut und Ziviler Ungehorsam gegen Tunnespinne in Feldkirch
audio
56:42 Min.
Braucht es im und mit dem Superwahljahr 2024 eine Wende zu partizipativen Demokratieformen?
audio
57:00 Min.
Allianz für Substanz fordert: Statt Neubau - Bestand als ökosoziale Ressource nutzen

Widerstand gegen Atomwaffen

Hiroshima und Nagasaki mahnen! Am 6. und 9. August 1945, wurden die ersten beiden Atombomben gegen Menschen eingesetzt. 300.000 Menschen starben unmittelbar danach, bis heute leiden ebensoviele an den Spätfolgen.

Die Wiener Friedensbewegung veranstaltet jedes Jahr (seit Beginn der 80-er Jahre) gemeinsam mit der Hiroshima-Gruppe Wien die traditionelle Veranstaltung zum Gedenken an die Opfer der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki.

Die Lehre von Hiroshima und Nagasaki bleibt aktuell: weg mit allen Atomwaffen, keine Militarisierung des Weltraumes, keine Militärblöcke, Frieden durch Abrüstung, soziale Gerechtigkeit und internationale Solidarität, nie wieder Krieg!

Klaus Bergmaier und Angelika Sacher singen Friedenslieder. Das Rote Kreuz wird mit einer Aktion die Strahlengefahren darstellen. Da von 31. Juli bis 11. August 2023 die Erste Vorbereitungskonferenz für die Überprüfungskonferenz des Atomwaffensperrvertrages in Wien stattfindet, werden auch Vertreterinnen und Vertreter der internationalen Friedensbewegung teilnehmen. Heuer sammeln wir zum 25.mal Grußadressen für eine Welt ohne Atomwaffen, ohne Krieg und ohne AKWs.

Auf dem Foto ein 3 D Teppich der auf dem Wiener Stephansplatz aufgelegt wurde.

Alle Infos dazu unter www.hiroshima.at

Schreibe einen Kommentar