Lyra-isch

Podcast
Glasperlenjazz
  • Lyra isch
    53:59
audio
54:12 Min.
Schatzsuche unter E und F
audio
3 Std. 13:33 Min.
120 Jahre Jazzmoderation
audio
53:52 Min.
Fundstücke in D und E
audio
54:15 Min.
Fundstücke in “A” und “B”
audio
54:00 Min.
Fundstücke in “C”
audio
53:58 Min.
Geschichte wird gemacht-Es geht voran
audio
53:59 Min.
am Ende zum Anfang : Afrika !
audio
49:59 Min.
Spannweite
audio
54:50 Min.
3x Rempis =?
audio
50:57 Min.
Black is Beautiful
Griechisch-Jazzige Freundschaft im Glasperlenjazz

Urlaub.

Griechenland, Insel, Süden

29/26/28 Tag/Nacht/Wasser

Wasser,Retsina,Ouzo,Don Papa : gut

Gemüse: Alle! Wunderbar.

Alles aus dem Meer: Exzellent

Weil: größtenteils vor Ort gefangen.

Vom früherem Containerschiffkapitän, der jetzt sein eigenes Lokal beliefert.

Musik: unergiebig.

Wäre da nicht der frühere Containerschiffkapitän, der so an und wann -eher, wenn auch Griechen vor Ort sind- abends seine dreiseitige kleine Lyra schnappt, und seltsam faszinierende Weisen mit einer unvermutet spannenden Stimme von sich gibt.

And die Athener, die auf der Suche nach verbliebener Authentizität auf den Inseln sind, singen voll Freude mit. Noch ein Lied, noch ein Lied.

Ouzo aus der Großflasche.

Kalinychta/Gute Nacht

 

Guten Abend beim Glasperlenjazz:

Eine Minute dreißig Originalton vom Capitano zum Einstimmen.

Dann der wunderbare Charles Lloyd Live in Athen mit wunderbaren Arrangements griechischer Musik und der dort hymnisch verehrten Sängerin Maria Farantouri.

Wie das perfekt zusammenpasst, ist unglaublich und schon fast mystisch.

Mystisch wie der Klang der – hier von Socratis Sinopoulos gespielten – Lyra

Schreibe einen Kommentar