Antifaschismus ist wichtig. Gespräch anlässlich der Demo „Nazis raus aus dem Zweiten!“

Podcast
Radio Widerhall
  • ORANGE 94.0 Logging 2023-10-07 20:00
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
Studiogespräch zum Buch "Delikt Abtreibung"
audio
56:56 Min.
Klassenkampf im Äther – 100 Jahre Rundfunk in Deutschland (Buchpräsentation)
audio
1 Std. 00 Sek.
12. Februar 1934: Tag des Aufstands gegen den Austrofaschismus
audio
57:00 Min.
WiderstandsChronologie @ Widerhall 6.1.2024
audio
1 Std. 00 Sek.
Save the world with feminism!
audio
1 Std. 00 Sek.
¡Ni una menos!
audio
1 Std. 00 Sek.
Schau ned weg! SOS Balkanroute zu Gast bei Radio Widerhall
audio
59:58 Min.
Don´t miss the resistance and the rebellion!
audio
1 Std. 00 Sek.
Hilfe - ich hab da eine Frage zur Miete!

unbearbeiteter Sendungsmitschnitt

Studiogespräch mit Alex und Clara von GFOA – Gruppe für organisierten Antifaschismus in Wien.

Im Zweiten Bezirk Wiens haben sich bekannte und verurteilte Neo-Nazis/Faschist:innen angesiedelt, um dort – u.a. im Tarnnamen „Sozialismus jetzt“ – mit Aktionen und rechtsextremer Propaganda die Nachbarschaft zu vereinnahmen. Um daraüber zu informieren und gemeinsam, solidarisch dagegen auf zu treten, hat die GFOA für 15.10. eine Demonstration organisiert.

Wir sprechen mit zwei Verter:innen von GFOA, warum Anti-Faschismus in Österreich heute wichtig ist, warum es wichtig ist im zweiten Bezirk Solidarität zu zeigen und allgemein warum es wichtig ist über die Aktionen und Propaganda von Faschist:innen/Neo-Nazis und anderen Rechtsextremen aufzuklären und sich dagagen zu organisieren. Gegen Ende der Sendung werden noch ein paar Möglichkeiten genannt, was jede:r selbst tun könnte.

 

Schreibe einen Kommentar