Strike a Pose

Podcast
Globale Dialoge – Women on Air
  • Strike a Pose
    56:57
audio
1 Std. 00 Sek.
Gegen den Strom! Widerstand gegen die Gas Lobby
audio
57:23 Min.
News Check März: feministische Nachrichten
audio
47:10 Min.
Es wird einer nichts geschenkt
audio
43:46 Min.
Costureras de 19 de septiembre
audio
57:08 Min.
Mehr als ein Dach über dem Kopf
audio
57:09 Min.
Zwischen Doppelleben und Selbstbestimmung
audio
50:34 Min.
A system that might kill us all – Teil 2
audio
57:16 Min.
News Check Februar: feministische Nachrichten
audio
59:18 Min.
Redaktion Perspektiven – Unsere Geschichten
audio
48:12 Min.
Was braucht empowernder Journalismus?

Im Gespräch mit der Künstlerin Belinda Kazeem-Kamiński

Belinda Kazeem-Kamiński ist eine Wiener Schriftstellerin, Künstlerin und Wissenschaftlerin. Verwurzelt in der schwarzen feministischen Theorie hat sie eine forschungs- und prozessorientierte Untersuchungspraxis entwickelt, die sich häufig mit Archiven beschäftigt, insbesondere mit den Lücken in öffentlichen Archiven und Sammlungen. Ihre Arbeiten, die das Dokumentarische mit dem Fiktiven verbinden, manifestieren sich in einer Vielzahl von Medien und sezieren die Gegenwart einer immerwährenden kolonialen Vergangenheit: einer Vergangenheit ohne Abschluss.

Die Künstlerin hat am 23. November den Msgr. OttoMauer Preis 2023 für ihre Arbeit erhalten. Teil des Preises ist die Austellung von ausgewählten Arbeiten des*der Preisträgerin im Jesuitenfoyer. Die Ausstellung von Belinda Kazeem-Kamiński trägt den Titel „Strike a Pose“ und ist bis zum 4. Februar 2023 zu sehen.

Im Rahmen der Sendung spricht die Künstlerin über ihre Motivation und den wissenschaftlichen Hintergrund ihrer Arbeit, ihre Arbeitsweise und was sie in den kommenden Monaten geplant hat.

Sendungsgestaltung: Magdalena Winkler und Verena Bauer

Im Interview: Belinda Kazeem-Kamiński

Musik:
Otun – Montoya feat. Nidia Gongora
Paint and Kill – Little Simz
Slow Bones – Tony Allen und Hugh Masekela
Ring My Bell – Blood Sisters
Good Black Woman – Brenda Fassie

Fotocredit: Abiona Esther Ojo

Schreibe einen Kommentar