Wiener Melange 334

Podcast
Wienerlieder
  • Wiener Melange 334
    60:00
audio
59:52 Min.
Paul Hörbiger 130. Gbtg und Rudi Malat 5. Todestag
audio
1 Std. 00 Sek.
Wiener Melange 339
audio
59:55 Min.
Zu Gast bei Radio Wienerlied- Walter Gaidos
audio
1 Std. 00 Sek.
Wiener Melange 338
audio
59:52 Min.
Siggi Preisz 90. Geburtstag, Norbert Beyer 85. Geburtstag
audio
1 Std. 00 Sek.
Wiener Melange 337
audio
59:55 Min.
Zu Gast bei Radio Wienerlied- Hans Wirtl
audio
59:55 Min.
Sondersendung Wiener Volksliedwerk
audio
1 Std. 00 Sek.
Wiener Melange 336
audio
59:53 Min.
Girk Kurt 5. Todestag

Liebe Freunde des Wiener und wienerischen Liedes!
Den neu hinzugekommen Hörer und Leser unserer Aussendungen möchte ich die Inhalte und den Sinn meiner Wiener Melange vorstellen. Es soll wie die Melange in einen Lokal, die ja aus einer Mischung aus Kaffee und Milch besteht, eine Mischung vom Liedern, Interpreten und Musik mit einem Bezug zu Wien und seiner Umgebung sein. Es ist natürlich nicht immer eine Trennung zu vollziehen da ja auch Interpreten aus den Bundesländern oder aus dem Ausland Wiener Lieder interpretieren. Auch Titel aus dem Bereich des Austropop, oder Neuinterpretationen gehören dazu. Beispiele dazu sind in meiner heutigen Sendung zu hören: So ein Neuarrangement von „Es wird ein Wein sein“ mit Adi Hirschal oder die zweisprachige Version von „Wien, du Stadt meiner Träume“ mit der Japanerin Ursula Kogure.
Besonders freut es mich ein Wunschlied für den Franz Lendl „Weanliad, goldenes, brauchst di´net kränken“ gesungen von Walter Heider erfüllen zu können.
Ich möchte mich an dieser Stelle wieder für das Zuhören bedanken. Bedanken möchte ich mich bei www.radiowienerlied.at für die hervorragende Zusammenarbeit.
Wenn auch Ihr Wünsche oder Anregungen zu meiner Wiener Melange habt, dann schreibt mir einfach ein Mail an die untenstehende Adresse, und wenn möglich werde ich den Wunsch gerne erfüllen.
Und nun wünscht gute Unterhaltung
Euer „Crazy Joe“
(wiener-melange@gmx.at)

Schreibe einen Kommentar