1082. radio%attac Erfahrungen mit Mehrfachdiskriminierung im kapitalistischen System Folge 1, Teil 2

Podcast
radioattac
  • Folge 1_Hälfte 2 (online-audio-converter.com)
    29:57
audio
29:30 Min.
1088. radio%attac „Erfahrungen mit Mehrfachdiskriminierung “ Folge 2
audio
29:30 Min.
1087. radio%attac Steueroasen in der EU? Gabriel Zucman in der AK Wien
audio
29:30 Min.
1086. radio%attac – Playlist Wirtschaft, Arbeit, Geld #05
audio
29:30 Min.
1085. radio%attac - Ulrich Brand im Gespräch mit Lisa Mittendrein Teil 02
audio
29:30 Min.
1084. radio%attac - Ulrich Brand im Gespräch mit Lisa Mittendrein Teil 01
audio
29:27 Min.
1083. radio%attac – #zusammenhaltNÖ
audio
29:46 Min.
1081. radio&attac Erfahrungen mit Mehrfachdiskriminierung im kapitalistischen System Folge 1, Teil 1
audio
29:30 Min.
1080. radio%attac - Indigener Hip-Hop in Australien #2
audio
29:30 Min.
1079. radio%attac Simon Schaupp im Gespräch mit Lisa Mittendrein Teil 3

Hosts und Produzent*innen: Dejan Aleksić und Paula Römer

 

„Erfahrungen mit Mehrfachdiskriminierungen im kapitalistischen System“ ist eine Interview-Sendereihe, die im Rahmen des Zivilgesellschaftlichen Praxissemesters bei %attac (kurz ZAP https://www.attac.at/aktiv-werden/zivilgesellschaftliches-attac-praxissemester-zap) entstand, seither bei radio%attac eingebettet ist, und sich mit Expert*innenwissen von Personen auseinandersetzt, die in unserem neoliberalen Wirtschafts- und Gesellschaftssystem mehrfach von Ausschluss betroffen sind, und die sich umso unermüdlicher für eine gerechtere Welt einsetzen: Sei es im Rahmen der Behindertenbewegung, im LGBTIQA+-aktivistischen Bereich oder weil sie sich ganz klar feministisch, antirassistisch, antixenophob positionieren oder sich für inklusivere Wohn- und Lebensraumgestaltung einsetzen.
Gästinnen der ersten Folge: Henrie Dennis und Zoe Gudović

Henrie Dennis ist Gründerin von Afro Rainbow Austria (ARA). ARA „ist die erste Organisation von und für LGBTQI+ Migrant*innen aus afrikanischen Ländern in Österreich und hat es sich zum Ziel gesetzt, eine Plattform für Sichtbarkeit, Kommunikation und Veränderung zu sein“, wie es auf ihrer Website heißt. Mittlerweile ist die Organisation mit zahlreichen NGOs auf dem afrikanischen Kontinent vernetzt und hat ein wachsames Auge auf die Probleme vor Ort in Afrika, genauso wie in der Diaspora.
Henrie Dennis war und ist außerdem Workshop Trainerin bei selbstlaut –  einem Verein gegen sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen, No-Border Aktivistin, Vorstandsmitglied von Planet10 und seit 2018 Vorstandsmitglied der European Lesbian* Conference (EL*C), im künstlerischen Leitungsteam der WIENWOCHE, erste afrikanische U-Bahn Fahrerin Wiens und Finalistin der MigAwards 2022.

https://afrorainbow.at/

https://www.planet10wien.at/

Instagram: @onku_henrie
@planet10vie

Schreibe einen Kommentar