Klimabündnis Vorarlberg lädt ein zum „Internationalen Tag der Mutter Erde“ mit dem Thema „Klimagerechtigkeit: Bleiben wir am Boden“

Podcast
R(h)eingehört
  • Klimabündnis Vorarlberg: Empfang Internationalen Tag der Mutter Erde
    04:16
audio
04:37 Min.
Demokratie geschieht nicht von selbst – sie muss bei jeder Wahl von jedem und jeder einzelnen Wahlberechtigten wieder verteidigt werden.
audio
03:23 Min.
Veranstaltungshinweis: Impulsreferat und Dialog: "KlimaSeniorinnen aus der Schweiz gewinnen Klimaklage!"
audio
10:13 Min.
R(h)eingehört zum Selbstvertreterlehrgang von "Mensch zuerst"
audio
21:16 Min.
aktionstheater ensemble feiert 35 Jahre Bestehen und sein neuestes Stück "All About Me. Kein Leben nach mir" - Interview mit Martin Gruber
audio
10:39 Min.
Symbolischer Klimanotstand oder effiziente Klimapolitik?
audio
18:53 Min.
Klimaschutz ist ein Menschenrecht! Mahnwache der GroßElternGeneration für EnkelKinder in Bregenz
audio
04:22 Min.
Sie geben nicht auf: Mahnwache der GroßEltern für EnkelKinder am 8. Mai in Bregenz
audio
02:52 Min.
R(h)eingehört Veranstaltungstipps Spielboden
audio
30:57 Min.
Rheinbrücke Hard-Fußach offiziell eröffnet
audio
01:33 Min.
Be A Mind Changer - Festival in der Fabrik Klarenbrunn in Bludenz, am Freitag, 26.04.24, ab 14h

Am Montag, dem 22. April ist der Internationale Tag der Mutter Erde. Er wird in über 175 Ländern gefeiert und soll die Wertschätzung für die natürliche Umwelt stärken, aber auch dazu anregen, das Konsumverhalten zu überdenken. Es gibt ihn seit 1970 und wurde von der UN als weltweiter Aktionstag proklamiert.

Das Klimabündnis Vorarlberg veranstaltet anlässlich des Internationalen Tag der Mutter Erde einen Empfang im Johann-Josef-Ender-Saal in Mäder unter dem Motto „Klimagerechtigkeit: Bleiben wir am Boden“.

Es wird einen Vortrag geben mit Infos zu modernen Technologien und ihrer Wirksamkeit Auch Perspektiven anderer Ländern werden beleuchtet, von Europa über Afrika bis Südamerika. Zum Abschluss werden den Besuchenden 7 konkrete Handlungsschritte für einen revolutionären Wandel mitgegeben. „Diese Schritte sind ein Leitfaden, um persönlich und gemeinschaftlich zu einer nachhaltigeren und gerechteren Welt beizutragen“, sagt das Klimabündnis Vorarlberg.

In der Sendung zu  hören ist Julia Weingärtner von Klimabündnis Vorarlberg.

Weitere Infos gibt es unter https://vorarlberg.klimabuendnis.at/22-april-tag-der-mutter-erde/

Schreibe einen Kommentar