erste tondoku von dem besetzten haus in wien 10; triesterstrasse 114

Podcast
trotz allem
  • erste tondoku von dem besetzten haus in wien 10; triesterstrasse 114
    09:18
audio
57:00 Min.
Schuhmeierplatz Straßenfest für den Erhalt des Lebensmittelrettungs Drehkreuz Eco Ufo
audio
56:59 Min.
Pressekonferenz und Führung durch die neue Protestarchitekturausstellung im Museum für Angewandte Kunst in Wien
audio
1 Std. 03:45 Min.
"PROTEST/ARCHITEKTUR. Barrikaden, Camps, Sekundenkleber" Neue Austellung im MAK - Interview mit Kuratoren Oliver Elser & Sebastian Hackenschmidt
audio
57:00 Min.
Geleakt: Massenbaumfällungen entlang des Donaukanals/der A4 - Pressekonferenz vom 24.1.2024
audio
56:59 Min.
Freies Donaufeld statt Betonierwahn - Reportage von der DoSama Kundgebung
audio
57:00 Min.
Widerstand gegen die Wiener Neustädter Ostumfahrung - Update
audio
56:56 Min.
Lost trains - Interview zur Greenpeace Studie
audio
56:31 Min.
Greenpeace Aktion für Ende der Plastikflut und Ziviler Ungehorsam gegen Tunnespinne in Feldkirch
audio
56:42 Min.
Braucht es im und mit dem Superwahljahr 2024 eine Wende zu partizipativen Demokratieformen?
audio
57:00 Min.
Allianz für Substanz fordert: Statt Neubau - Bestand als ökosoziale Ressource nutzen

heute, am 091002 wurde um ca. 19:30 ein haus in wien 10, triesterstrasse 114 besetzt. dieses haus hatte die stadt wien schon der arena, der aegydi/spalowskigasse, dem ekh usw angeboten. allerdings konnten se damals davon ausgehen, dass es eh kein interesse fuer das haus gab. jetzt hat sich die situation allerdings geaendert. nun gibt es interesse in diesem haus ein selbstverwaltetes kutur und kommunikationszentrum zu errichten.
wir werden ja sehen, wie sich die gemeinde wien jetzt verhaelt. peter florianschuetz (ein alter gagaist und burggartenbesetzer) ist jetzt der verhandlungspartner im auftrag der stadt wien.
tolles programm ist angekuendigt und wartet ab dem 3. oktober auf das entsprechende publikum.
die polizei war auch bereits vor ort, da sie allerdings von peter florianschuetz nicht zum einschreiten aufgefordert wurden haben sie das haus ohne grosse probleme zu machen bald wieder verlassen.

das programm usw findet ihr auf der homepage: http://hausprojekt.noblogs.org/

hier findest du die aktuellen nachrichten aus dem besetzten haus: http://at.indymedia.org/node/15806

fotos von der triesterstrasse 114:

https://at.indymedia.org/node/15814

https://at.indymedia.org/node/15815

https://at.indymedia.org/node/15816

https://at.indymedia.org/node/15817

https://at.indymedia.org/node/15818

https://at.indymedia.org/node/15819

https://at.indymedia.org/node/15820

die interviews fuehrten mitglieder der redaktionen „anarchistisches radio“ und „trotz allem“ von radio orange.

siehe auch:

http://at.indymedia.org/node/15824

http://at.indymedia.org/node/15806

triesterstrasse 114: interview zur SECRET EXHIBITION

http://www.ma2412.net/amtsgebaeude.php

http://wientv.org/

Schreibe einen Kommentar