Brandverhütung rund um die Feiertage

Podcast
Radio fuer Senioren
  • brandschutz
    59:02
audio
1 Std. 48 Sek.
ANTON statt BETON
audio
58:15 Min.
Sagen aus dem Salzburgerischen
audio
26:33 Min.
Anton meets Adalbert II.
audio
57:55 Min.
„Time 4 Bruckner Crime“
audio
59:59 Min.
A m a d e u s vs B r u c k n e r
audio
58:15 Min.
Mythen aus Australien
audio
59:46 Min.
A g n u s B e n e d i c t u s 024
audio
58:15 Min.
Sagenhaftes aus dem Bezirk Rohrbach
audio
58:15 Min.
Still ruht der See
audio
29:13 Min.
Anton meets Adalbert

Donnerstag, 19. Dezember 2013, Radio für Senioren, Gesprächspartner: Bereichsleiter Dipl.-HTL-Ing. Manfred Hübsch, Gestaltung: Günter Romani, Technik: Oliver Jagosch. Besondere Gefahren in der Wohnung sind zu Weihnachten und ganz besonders nach dem Jahreswechsel Kerzen. Unachtsamkeit beim Umgang mit Adventkränzen und Christbäumen können zu ganz gefährlichen Wohnungsbränden führen. Jedes Jahr kommt es rund um Silvester durch den unsachgemäßen Gebrauch von Feuerwerksartikeln zu teils schweren Verletzungen und zahlreichen Bränden. Illegale Importe von pyrotechnischen Artikeln, die den relativ strengen österreichischen Qualitätskriterien nicht entsprechen, erhöhen die Gefahren noch weiter. Wie man Brandkatastrophen zu Weihnachten und zu Silvester verhindern kann, erfahren Sie in dieser Sendung.

www.bvs-linz.at

Schreibe einen Kommentar