Interreligiöser Dialog durch Mediation

Podcast
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • Interreligiöser Dialog
    07:19
audio
30:00 Min.
FDP und Minister Kocher blockieren EU - Lieferkettengesetz | Die Linke in Österreich – Interview mit Robert Foltin
audio
30:00 Min.
Klimaschädliche Werbung – Es geht auch ohne! | „Freiräume in der Stadt können auch von unten erkämpft werden!“
audio
27:58 Min.
Demokratie verteidigen Demo in Graz | Letzte Generation im Gespräch
audio
29:55 Min.
„Die ältesten Unterlagen über die Grazer Rösselmühle gehen bis ins Jahr 1270 zurück“ – Erika Thümmel
audio
27:33 Min.
Türkei bombardiert zivile Infrastruktur in Nord-Ost-Syrien
audio
29:59 Min.
Die aktuelle Lage in der Besetzung der Leinemasch
audio
29:53 Min.
Besinnlich gegen Männerbünde | Fem Pop-Up Store
audio
29:38 Min.
Graz – eine internationale Universitätsstadt? | VW steht für VerkehrsWende | Rückblick COP28
audio
29:38 Min.
100 Jahre Interpol – Abolish The Police | Aktion für Verkehrsberuhigung in Geidorf
audio
26:26 Min.
No Hope No Fear | 1 Jahr ohne Strom und Warmwasser

„Diversität ist eine Realität,“ sagt Ashok Panikkar, und „Die einzige Möglichkeit mit Diversität umzugehen, ist Dialog.“
Ashok Panikkar ist Mediator und Mitbegründer des „Meta-Culture Conflict Resolution Center Bangalore“ in Indien. Das Zentrum ermöglicht und leitet Dialoge, unter anderem zwischen Anhänger*innen unterschiedlicher Glaubensgemeinschaften. Immer wieder kommt es in Indien zu Auseinandersetzungen und auch zu gewalttätigen Konflikten zwischen Hinduist*innen und Muslim*innen und zwischen Hinduist*innen und Christ*innen. Wie interreligiösen Konflikten mit Dialog begegnet werden kann, darüber berichtete Ashok Panikkar letzten Donnerstag in Graz am Resowi.
Therese hat im Anschluss für VON UNTEN mit Ashok Panikkar über Diversität und Dialog gesprochen.

Schreibe einen Kommentar