Hoffnung besiegt Angst: Menschenrechtserfolge im Jahr 2017

Podcast
Amnesty informiert – die monatliche Sendung für die Menschenrechte.
  • Hoffnung besiegt Angst: Menschenrechtserfolge im Jahr 2017
    59:43
audio
1 Std. 23 Sek.
Amnesty-Bericht zur Todesstrafe 2023
audio
1 Std. 03:40 Min.
LGBTQIA+ in Afrika
audio
59:43 Min.
Neues von Amnesty Österreich
audio
59:29 Min.
Menschenrechtsmusik 5
audio
59:59 Min.
Texte zum Thema Frauenrechte
audio
59:10 Min.
Kinder sind Kinder. Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Österreich
audio
58:02 Min.
Menschenrechtserfolge 2023
audio
58:15 Min.
Facebook & TikTok, Amnesty-Briefmarathon und mehr
audio
57:21 Min.
75 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
audio
58:15 Min.
Shoura Hashemi ist unsere neue Geschäftsführerin

Wenn sich Menschen zusammen tun, dann können sie den Betroffenen von Menschenrechtsverletzungen und ihren Angehörigen Hoffnung geben. Sie können zu Unrecht Eingesperrte befreien. Sie können Unrecht aufdecken und Druck auf Verantwortliche ausüben. Auch im Jahr 2017 ist das immer wieder geglückt.

Davon handelt diese Ausgabe unserer Sendung. Wir erzählen von Menschen, die zu Unrecht in Haft saßen und wieder frei gekommen sind. Von Gerichtsentscheidungen und Gesetzesänderungen im Sinne der Menschenrechte. Von Erfolgen für die Menschenrechte, die mit dem Zutun von Amnesty zustande gekommen sind.

Außerdem berichten wir vom „Menschenrechtspreis des Landes Oberösterreich“und den Preisträgerinnen und Preisträgern im Jahr 2017. Wie immer haben wir auch einen kurzen Block mit aktuellen Meldungen.

Gestaltung und Moderation: Martin Walther, Technik: Sarah Walther

Schreibe einen Kommentar