Das Versteckspiel mit nicht-deklarierten Eiern

Podcast
FROzine
  • 2018_03_23_FROzine_Versteckspiel
    50:01
audio
59:50 Min.
Tag der Muttersprachen 2024
audio
50:00 Min.
Werkstatt für Demokratie | Demonstration gegen den Burschenbundball | Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen
audio
50:01 Min.
"Von Mahatma Ghandi bis Carola Rackete"
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Die Wirtschaft in Deutschland 2023
audio
12:02 Min.
"Besser als befürchtet"
audio
59:50 Min.
"HÄFNausBLICKE"
audio
59:50 Min.
Über 100 Jahre Radio
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: EU Klimaziele 2040
audio
59:50 Min.
Die Bedeutung der Sprache für den Frieden
audio
52:10 Min.
Safer Internet Day 2024

Österreich stoppt die eigene Käfig-Produktion von Hühnereiern, aber Nahrungsmittelindustrie, Gastronomie und Großküchen verwenden (importierte) Käfig-Eier ohne dies zu deklarieren.

Diese Ausgabe des Infomagazin FROzine widmet sich dem Themenbereich Agrar- und Tierpolitik. Schwerpunkt dieser Sendung ist die österreichische Hühnereierproduktion und die fehlende Kennzeichnung bei der Verwendung von importierten Hühnereier aus Käfighaltung.

Ausschnitte aus der Pressekonferenz der Landwirtschaftskammer Oberösterreich (LKOOE) mit
Franz Reisecker, Landwirtschaftskammerpräsident Oberösterreich
Franz Karlhuber, selbst Hühnereierproduzent und Obmann vom Landesverband der landwirtschaftlichen Geflügelwirtschaft

Interview mit Stefan Kaineder, Landwirtschaftssprecher der Grünen OÖ
Interview mit Nunu Kaller, Konsument*innensprecherin von Greenpeace Austria und
Interview mit
Martin Balluch, Referent und Sprecher vom Verein gegen Tierfabriken (VGT).

Finde Victoria Windtner
@CBA | @RadioFRO | @victoriawindtner.at
| Twitter

Schreibe einen Kommentar