Die Medienlandschaft im digitalen Wandel

Podcast
FROzine
  • FROzine
    50:00
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Laura Maria Caterina Bassi
audio
59:50 Min.
Tag der Muttersprachen 2024
audio
50:00 Min.
Werkstatt für Demokratie | Demonstration gegen den Burschenbundball | Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen
audio
50:01 Min.
"Von Mahatma Ghandi bis Carola Rackete"
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Die Wirtschaft in Deutschland 2023
audio
12:02 Min.
"Besser als befürchtet"
audio
59:50 Min.
"HÄFNausBLICKE"
audio
59:50 Min.
Über 100 Jahre Radio
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: EU Klimaziele 2040
audio
59:50 Min.
Die Bedeutung der Sprache für den Frieden

Christian Diabl im Gespräch mit Klaus Buttinger (OÖN, Vorsitzender OÖ Journalistengewerkschaft) und Otto Tremetzberger (Geschäftsführer dorftv und Freies Radio Freistadt).

Zwei Tage vor der mit Spannung erwarteten Medienenquete der Bundesregierung diskutiert Christian Diabl mit seinen Gästen über die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Medienlandschaft in Österreich und die Aufgabe von Journalist*innen.

  • Welche Veränderungen bringt die Digitalisierung mit sich?
  • Was machen die Sozialen Medien mit dem Journalismus?
  • Wie ist es um den Medienstandort Österreich bestellt?
  • Wie soll es mit der Medienförderung weitergehen?
  • Wie soll Public Value künftig finanziert werden?
  • Gibt es Positionen der Gewerkschaft zu den aktuellen Fragen?
Dazu sind live zu Gast im Studio:

Schreibe einen Kommentar