3 Kälber von Österreich in den Libanon transportiert

Podcast
Tierrechtsradio
  • 2020-02-21_kaelbertransporte-libanon
    50:50
audio
46:18 Min.
Jagd und das Volksbegehren für ein Bundes-Jagdgesetz
audio
56:53 Min.
Buch: Der ungezähmte Wald
audio
51:50 Min.
Verfassungsgerichtshof streicht Übergangsfrist Vollspaltenboden Schweine
audio
52:48 Min.
Primatenversuche an der Universität Wien
audio
56:42 Min.
Interview mit Karl Liechtenstein
audio
56:58 Min.
Veganerin aus ORF-Brennpunkt-Sendung erzählt von ihren Erfahrungen
audio
49:59 Min.
Tiertransporte aus Österreich bis nach Algerien
audio
49:27 Min.
Das Tierschutzjahr 2023
audio
56:57 Min.
COP26 & COP27 – Klimakonferenzen in Glasgow und Sharm El-Sheikh
audio
48:34 Min.
Freilandschweinehaltung Hubmann soll behördlich geschlossen werden

Im Gespräch mit den beiden Aktivist_innen, die das aufgedeckt haben.

Im November/Dezember 2018 in Lustenau Vorarlberg, Eggelsberg OÖ und Fieberbrunn Tirol geboren, am 17. Dezember im Alter von 2-6 Wochen nach Spanien transportiert, dann mit einem Schiff übers Mittelmeer in den Libanon und am 13. August 2019 dort brutalst getötet. Die Aufdeck-Aktivist_innen sprechen über die Hintergründe.

vgt.at/presse/news/2020/news20200218mn.php
vgt.at/presse/news/2020/news20200219mn.php
vgt.at/presse/news/2020/news20200220mn.php
vgt.at/presse/news/2020/news20200220fg.php
vgt.at/presse/news/2020/news20200221ih.php

Schreibe einen Kommentar