R(h)eingehört Schweinezucht auf Vollspaltenböden

Podcast
R(h)eingehört
  • R(h)eingehört Schweinehaltung Vollspalten
    12:05
audio
17:33 Min.
Nie wieder ist Jetzt! Für Demokratie und Menschenrechte! - Sonntagsdemo am 18.2.2024 in Dornbirn - ein Nachbericht
audio
11:54 Min.
Nie wieder ist jetzt! Für Demokratie und Menschenrechte! Sonntagsdemo am 18.2.2024 in Dornbirn, Vorarlberg
audio
11:38 Min.
"Das Fest des Lamms" von Surrealistin Leonora Carrington - aktuell zu sehen im Vorarlberger Landestheater
audio
10:07 Min.
R(h)eingehört Glenn Miller Orchestra
audio
07:10 Min.
Zu jedem Urlaub gehört ein gutes Buch!
audio
50 Sek.
R(h)eingehört - argentinischer Abend in Rankweil
audio
01:36 Min.
Veranstaltungstipps vom Spielboden
audio
16:10 Min.
R(h)eingehört Glückskrömle@mumo
audio
23:32 Min.
Vorarlberger Kulturstrategie 2023 - NEU? oder weniger?
audio
16:23 Min.
Nein zur Tunnelspinne - Extinction Rebellion und GroßElternGeneration für EnkelKinderGeneration kämpfen weiter - NEOs beantragen Baustopp

Ein Großteil der Österreichischen Schweine werden auf Beton-Vollspaltenböden auf engstem Raum gehalten. Entzündete Augen und Lungen, eitrige Beulen und geschwollene Gelenke sind die Folgen von dieser Haltung auf Beton, ohne Stroh. Der Verein Gegen Tierfabriken VGT macht immer wieder mit Aktionen auf diese Tierleid aufmerksam. Ende Juni war die Vorarlberger Tierrechtsaktivistin Sandy P Peng bei einer 24 Stunden Aktion in Wien mit dabei.

Infos zum Verein gegen Tierfabriken VGT findet ihr auf vgt.at sowie auf Facebook und Twitter. Die Petition gegen die Haltung auf Vollspaltenböden könnt ihr auf der Seite des vollspaltenboden.at unterschreiben.

 

Radio Proton könnt ihr auf UKW 104,6 im Walgau, Montafon und Bludenz, in Feldkirch Göfis und Vorderland auf UKW 104,3 In Dornbirn, Hofsteig und Lustenau auf UKW 101,1 sowie Bregenz bis Hofsteig auf UKW 92,7. Weltweit hört ihr Proton-das freie Radio über unseren Live-Stream, zu finden auf www.radioproton.at und auf Facebook unter https://www.facebook.com/RadioProton/

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar