Videogrüße aus Kanada – Ein Forschungsnetzwerk wird sicht- und hörbar

Podcast
KulturTon
  • 2021_03_25_kt_laenderzentren_kanada
    29:00
image
Die Innsbrucker Gemeinderatswahl – historisch betrachtet
audio
29:03 Min.
Uni Konkret Magazin am 1.4. – Slutshaming, Popkultur und Sexualpädagogin Corina Sauermoser
audio
29:00 Min.
Neue Dauerausstellung im Zeughaus
audio
28:59 Min.
Bewerbungscoaching speziell für Studierende
audio
29:36 Min.
Uni Konret Magazin am 18.3.2024 – Siljarosa Schletterer, Zeitbegriff und UniNEtZ beWEGt
audio
29:00 Min.
Komm, spiel mit! – Du bist dran im Taxispalais
audio
29:00 Min.
Josef Schwammberger: Sadistischer NS-Exzesstäter
audio
29:15 Min.
Uni Konkret Magazin am 3.4.2024 – Nachlass-Arbeit, Gleichstellung und Frauenvernetzung
audio
29:00 Min.
Über Mäuse, Textilien und Fäden 
audio
28:59 Min.
Büchermäuse – Lesezwerge: Lesefrühförderung in der AK-Bibliothek

Videogrüße aus Kanada
Ein Forschungsnetzwerk wird sicht- und hörbar

Mit den „Canadian Network Spotlights“ holt das Zentrum für Kanadastudien an der Universität Innsbruck Forschung aus dem zweitgrößten Land der Erde per Videoclip über den Atlantik.

Univ.-Prof. Dr. Ursula Moser und Dr. Doris Eibl, die Initiatorinnen des Projekts, berichten davon, wie dieses im Kontext der lebendigen und vielseitigen Vernetzungsarbeit des Länderzentrums entstanden ist und welche Wünsche sie damit verbinden. Sie geben darüber hinaus spannende Einblicke in die Arbeit der Innsbrucker Kanadist*innen, die trotz anhaltender Reisebeschränkungen Veranstaltungen mit Partnerinstitutionen umsetzen und optimistisch auf kommende Projekte blicken.

 

Schreibe einen Kommentar