Frischer Jazz vom Richie Winkler Project

Podcast
Das rote Mikro: Musikerportraits
  • 210621 richie winkler project
    59:58
audio
59:58 Min.
Clementine Fuchs, Dirigentin und Geigerin
audio
59:58 Min.
Simon Reithofer, Gitarrist. Ein Portrait
audio
59:58 Min.
Das folk.art Festival 2023
audio
59:58 Min.
Clarence Wolof & The Passengers
audio
59:58 Min.
20 Jahre Son of the Velvet Rat
audio
59:58 Min.
Piano und Akkordeon: Desustu
audio
59:58 Min.
Das Styrian Klezmore Orchestra
audio
59:58 Min.
Herr Lugus in Amerika (Teil 2)
audio
59:58 Min.
Herr Lugus: Graz - New York - Las Vegas
audio
59:58 Min.
Portrait des Pianisten Thilo Seevers

Zur Person: Richie Winkler, Saxofonist, Klarinettist, Komponist und Arrangeur, war in den letzten Jahren v.a. im Ensemble seiner Frau Franziska Hatz tätig, dem höchst erfolgreichen Großmütterchen Hatz Salonorkestar, das nach einer Umbesetzung in Großmütterchen Hatz und Klok umbenannt wurde. Jetzt hat der Jazzmusiker mit steirischen Wurzeln wieder ein Album mit eigener Band veröffentlicht; das Richie Winkler Project spielt fast ausschließlich seine Kompositionen.

Sendungsinhalt: Richie Winkler erzählt vom Entstehen der Stücke, von seinen Kollegen Burghardt Frauenlob, Wolfram Derschmidt und Christian Stolz und warum er als Bandleader eine lange Pause gemacht hat. Kostproben aus dem neuen Album „Stitch Down“ (Alessa Records) sind natürlich auch zu hören.

Weitere Informationen: Album-Rezension im Magazin mica 22.04.2021

Schreibe einen Kommentar