Open-air-Lesung aus manuskripte 231

Podcast
Das rote Mikro: Literatur
  • 210705 manuskripte 231
    59:58
audio
59:58 Min.
Das junge Literaturhaus
audio
59:57 Min.
Heinz Trenczak: Der Umweg ist das Ziel
audio
59:58 Min.
Neues aus der Literaturzeitschrift manuskripte
audio
59:58 Min.
LOST - Ein Portrait der Generation Z
audio
59:58 Min.
Unter einem Zuckerhimmel
audio
59:58 Min.
Lesen, Schreiben, Gehen: Gerhard Melzer
audio
59:57 Min.
Andrea Scrima, Grazer Stadtschreiberin
audio
59:58 Min.
Gedichte für die ungeheuren Anderen
audio
59:58 Min.
Literarischer Dialog zum Thema Nachhaltigkeit
audio
59:57 Min.
Angelika Reitzer: Von Iowa nach New Orleans

Am 17. Juni wurde im Grazer Joanneum-Viertel das Heft Nr. 231 der Literaturzeitschrift manuskripte einem leibhaftig anwesenden Publikum präsentiert. Die Veranstaltung fand unter freiem Himmel statt; im großen Hof erfreuten sich die Menschen an Musik und kühlen Drinks, im kleineren Leslie-Hof waren die Menschen auf der Lesebühne genauso froh wie die vor der Bühne, sich nach der langen, Corona-bedingten Pause wieder gemeinsam der Literatur widmen zu dürfen.
Andreas Unterweger, seit 2020 Herausgeber der manuskripte, führte durch den Abend. Eine Autorin und zwei Autoren lasen ihre Beiträge im neuen Heft: die diesjährige manuskripte-Preisträgerin Laura Freudenthaler, der junge Grazer Gabriel Proedl und Xaver Bayer, der 2020 mit dem Österr. Buchpreis ausgezeichnet wurde.

Sendungsinhalt: Ausschnitte aus der stimmungsvollen Veranstaltung

Musik: Sade: CD Diamond Life, Sony Music 1984 + CD Soldier of Love, Sony Music 2010

Schreibe einen Kommentar