„Was sprichst Du?“ Ein Radio Stimme Schwerpunkt zu Sprache, Macht und Minderheiten

Podcast
Radio Stimme
  • rast_20111101_cba
    60:03
audio
1 Std. 09 Sek.
Wissenschafts- und Demokratieskepsis - Teil 3
audio
1 Std. 00 Sek.
Wissenschaftsskepsis und ihre Folgen für die Demokratie - Teil 1
audio
1 Std. 00 Sek.
"Eingriffsähnliche Vorwirkung" und "intertemporale Freiheitssicherung" - Wie wir juristisch den Generationen gerecht werden können
audio
1 Std. 00 Sek.
Im Schatten des Regenbogens – Gedenken an homosexuelle Opfer des Nationalsozialismus
audio
1 Std. 00 Sek.
Alles aus Liebe? Ein Blick auf die Krise unbezahlter Arbeit
audio
1 Std. 00 Sek.
Alle Zeit
audio
1 Std. 00 Sek.
Macht der Musik – Musik schafft Gemeinschaft
audio
59:34 Min.
„Hier sprichst du Deutsch!“ – Mehrsprachigkeit & Sprachpolitik
audio
1 Std. 00 Sek.
Wohnungslosigkeit
audio
1 Std. 00 Sek.
„Macht der Musik“ – Musik als Mittel der politischen Intervention

Deutschkurse, Deutschprüfungen, Deutschkenntnisse: Nicht nur die in der jüngsten Gesetzesnovelle einzementierten Sprachbarrieren verleihen der Frage nach der „richtigen“ Sprache existentielle Bedeutung. Nach wie vor gilt: Vielsprachigkeit wird oft nicht als Potential, sondern als lästiger „Kollateralschaden“ von Migration gesehen. Wie Mehrheiten über Minderheiten sprechen, bleibt unterdessen ein Randthema. Anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens widmet sich die Initiative Minderheiten in einem Symposium der Bedeutung von Sprache, Macht und Mehrsprachigkeit. Radio Stimme bringt einen Themenschwerpunkt vorab.

Die Sendung ist zum Teil ein Radio Stimme-Retweet mit Beiträgen von Sebastian Kratzer von Radio LORA München und Viktoria Balon von Radio Dreyeckland.

Weitere Sendungsthemen:
– Radio Stimme Straßenbefragung: Kernstockgasse

Schreibe einen Kommentar