Future Living – Andreas Breuss, Simon Takasaki und Max Thulé: Klimaresiliente Architektur

Podcast
Spaceuriosity
  • Spaceuriosity Radiobeitrag - Klimaresiliente Architektur - Kann Architektur uns retten?
    28:34
audio
1 Std. 25:15 Min.
Versatile Space (s) – Bazon Brock
audio
32:17 Min.
Versatile Space (s) – Materialnomaden
audio
1 Std. 08:29 Min.
Versatile Space (s) – Werner Sobek
audio
31:59 Min.
Sustainable Future – Johannes Zeininger: Alternative Energiesysteme
audio
29:46 Min.
Sustainable Future – Matthew Barnett Howland: The Corkhouse
audio
30:33 Min.
Sustainable Future – Emanuele Naboni
audio
33:06 Min.
Sustainable Future – Sabina Riss: Feminist Urbanism
audio
30:46 Min.
Sustainable Future – Der Verein „LIVING FOR FUTURE“
audio
30:42 Min.
Sustainable Future – Oliver von Malm: Informelle Siedlungen und Twistblock
audio
29:42 Min.
Future Living – Christina Schraml und Martin Färber: Social Design

Wir senden einen Mitschnitt des Gesprächs mit Andreas Breuss, Simon Takasaki und Max Thulé. Das Gespräch entstand im Rahmen der Lehrveranstaltung Emerging Fields in Architecture im Wintersemester 21/22 an der TU Wien. Studierende der Architektur befragten für diese Sendereihe Forscher:innen, Kreative und Expert:innen aus unterschiedlichen Disziplinen und Forschungsfeldern zu dem Thema: How do we live in the future? Wie leben wir in der Zukunft? Gesucht wurden multidisziplinäre und fachübergreifende Strategien zum Planen, Bauen und Zusammenleben jetzt und in der Zukunft.

Schwerpunkt des Beitrags ist das Thema: Zukunftsideen: Klimaresiliente Architektur. Kann Architektur uns retten? Zu diesem Thema wurden die beiden Architekten Andreas Breuss und Simon Takasaki, und der Miterschaffer des ersten “Earthships” Deutschlands, Max Thulé befragt. Breuss schildert eine Vision in eine nachhaltigere architektonische Zukunft, Takasaki einen Einblick in eine Architektur geprägt durch Migrationsbewegungen, und Thulé einen möglichen Ansatz für eine respektvollere Verwendung unserer Ressourcen. Der Fokus liegt bei allen dreien auf Architektur, die sich den Herausforderungen unserer Zeit stellen, und auch jenen kommender Generationen, gewachsen sein soll.

Paul Papalecca und Franziska Auer führten das Interview und gestalteten diese Sendung im Rahmen der Lehrveranstaltung „Emerging Fields in Architecture“ der Technischen Universität Wien. – – –

Link zum Interviewpartner Andreas Breuss: https://www.andibreuss.at/
Link zum Interviewpartner Simon Takasaki: https://buschtakasaki.de/Simon-Takasaki
Link zum Interviewpartner Max Thulé: http://earthship.schloss-tempelhof.de/

– – –

 Sendereihenschwerpunkt 2022: Future Living

ArchitektInnen sind Vordenker und prägen Zukunftsbilder. In zahlreichen Konzepten und Entwürfen finden sich räumliche, soziale und technologische Innovationen, deren gedanklicher Ursprung weit zurück liegt. Forscher:innen, Kreative und Expert:innen aus unterschiedlichen Disziplinen und Forschungsfeldern wurden zum Thema How do we live in the future? Wie leben wir in der Zukunft? befragt. Sowohl konkrete, als auch weit in die Zukunft schauende Vorschläge wurden im Dialog mit den Interviewpartner:innen verfolgt. Gesucht wurden multidisziplinäre und fachübergreifende Strategien zum Planen, Bauen und Zusammenleben jetzt und in der Zukunft.

Die Sendereihe entstand im Rahmen der VU Mediated Architecture im Kontext des Moduls ‚Emerging Fields in Architecture’ an der TU Wien statt (WS21/22). Das Modul ‚Emerging Fields in Architecture’ vermittelt aktuelles Wissen aus neuen Forschungsfeldern in architektur- und ingenieurswissenschaftlichen Disziplinen, mit dem Ziel aktuelle und zukünftige Entwurfsherausforderungen im breiteren gesellschaftlichen Kontext fachübergreifend und grundlegend zu bearbeiten.

– – –

Radio Spaceuriosity auf Radio Orange 94.0
Jeden 2. Dienstag im Monat
Eine Radiosendung von Sandra Häuplik-Meusburger und Verena Holzgethan
http://o94.at/radio/sendereihe/spaceuriosity/
Live Stream: http://o94.at/live/
Cultural broadcasting archive: https://cba.media/podcast/spaceuriosity

 

Schreibe einen Kommentar