Marlene Gölz über Alice Munro

Podcast
Nachspann
  • 30.08.2022 Radio FRO Gemeinsame Mod. mit Renate
    120:43
audio
1 Std. 58:10 Min.
Wally Rettenbacher
audio
2 Std. 10:58 Min.
Erwin Riess
audio
59:13 Min.
Buchrezensionen: Riess, Travnicek, Edschmid, E. Kain
audio
2 Std. 03:16 Min.
Karin Peschka
audio
2 Std. 26 Sek.
In Nachspann zu Gast: Käthe Kratz
audio
1 Std. 34:30 Min.
Fossiler Kapitalismus - Vortrag und Diskussion
audio
1 Std. 18:34 Min.
Lukas Hermsmeier: Uprising - Amerikas neue Linke
audio
1 Std. 56:25 Min.
Ruth Aspöck zu Gast im Studio
audio
1 Std. 58:24 Min.
Zu Gast: Rudolf Habringer

Hommagen 2022 im Linzer Wissensturm:

Die Schriftstellerin Marlene Gölz, aktuell auch Eferdinger Stadtschreiberin, sprach am 25. Mai über die kanadische Autorin und Meisterin der “Kurzgeschichten” Alice Munro.

Marlenes wunderbarem Vortrag, der durchaus länger ausfallen hätte können, folgte eine angeregte Nachbetrachtung seitens Publikum, Moderator Andreas Weber und selbstverständlich der vortragenden Autorin.

Nachspann brachte den kompletten Mitschnitt des Vortrages sowie auf zwei Portionen und leicht gekürzt die Nachgespräche.

Im zweiten Sendungsteil haben wir auch noch kurz auf das Buch female positions hingewiesen – mit einem Ausschnitt aus den 52 von Jerneja Zavec gestalteten Radiominuten, in dem Verena Koch mit Anna Katharina Laggners Text “Bewunderung” zu hören ist.

Danke an Renate Hofmann fürs gemeinsame Moderieren und ihre Recherche zur Bibliographie Munros.

ek, 3. September 2022

Schreibe einen Kommentar