In memoriam: James Lovelock

Podcast
Thomas Haller kauft sich ein Mikroskop und schaut hinein
  • In Memoriam James Lovelock
    59:00
audio
58:59 Min.
Lyssenko und die russische Genetik
audio
58:59 Min.
Halluzinogene gegen Depression?
audio
59:00 Min.
Jane Goodall, zum 90er
audio
59:00 Min.
Die RNA-Revolution
audio
59:00 Min.
Das Dilemma mit dem Salz
audio
59:00 Min.
Fritz Haber und der Stickstoffkreislauf
audio
59:00 Min.
Chaotische Prozesse
audio
59:00 Min.
Fibonacci und der Mensch
audio
59:00 Min.
Foto Nummer 51
audio
59:00 Min.
Wissenschaft und OpenAI

James Lovelock, Mitbegründer der Gaia Hypothese, Mahner, freelance scientist und umstrittener Guru der Ökoszene, verstarb kürzlich im 104. Lebensjahr. Diese Sendung widmet sich unbekannteren Themen aus seinem Frühwerk, z.B. Beiträgen aus der Kryobiologie, Kosmologie und Umweltanalytik.

Schreibe einen Kommentar