Firncast: Mit Hertha im Kino

Podcast
Wiener Radiobande
  • Radiobande_161022_firncast2_3
    30:00
audio
30:01 Min.
Das Kinkplatz-Magazin XXL
audio
30:01 Min.
TikTok - Wozu ist denn das gut?
audio
30:00 Min.
Auf den Punkt gebracht: Jugendthemen und Sprachenstudio
audio
30:01 Min.
My own diversity
audio
30:01 Min.
Warum die Seele und das Atom nicht kaputtgehen
audio
30:00 Min.
Mein Lieblingsplatz
audio
29:37 Min.
Lieblingsorte in Realität und Fantasie
audio
30:01 Min.
flucht/asyl/paragrafen
audio
30:00 Min.
Radioreise von der 1A bis zur 4A
audio
30:00 Min.
Schau mal, wie süß!

In der heutigen Sendung gibt es zwei Beiträge von Schüler:innen der 1HCSA der Hertha Firnberg Schulen für Wirtschaft und Tourismus aus dem Podcast Firncast.
Um Mobbing geht es in der zweiten Ausgabe der ersten Firncast-Staffel „Mit Hertha im Kino“. Schüler*innen berichten vom Spielfilm „Playground“, in dem es um Mobbing geht. Mit der Psychologin Sarah Jagfeld sprechen sie ebenfalls über das Thema. Sie arbeitet für WIENXTRA und klärt über Mobbing auf: Was können Mitschüler*innen sowie Lehrer*innen dagegen unternehmen?
Die 1HCSA stellt im dritten Beitrag des Firncast zwei Dokumentarfilme vor. Beide Filme haben eine Verbindung zu den Hertha Firnberg Schulen:
In „Die Dohnal“ von Sabine Derflinger geht es um die ehemalige Frauenministerin Johanna Dohnal. Warum diese Politikerin auch heute noch wichtig ist, diskutieren Direktorin Maria Ettl und Schülerinnen.
„Genosse Tito, ich erbe“ stammt von der Filmemacherin Olga Kosanović, die an den Hertha Firnberg Schulen unterrichtet. Zwei Schülerinnen nähern sich diesem untypischen Film an.

Schreibe einen Kommentar