Linz Citylights präsentieren: JUMP

Podcast
FROzine
  • 2023_01_17_FROzine_60m
    61:45
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Das Erdöl-Dilemma von Uganda
audio
49:19 Min.
ME CFS Erkrankte demonstrieren | Jugendschutz 2024
audio
55:34 Min.
“Lust auf Engagement” im FreiRaumWels | Schulsozialarbeit
audio
07:43 Min.
Beitrag: Jüdische Familiengeschichte von der vierten Generation erzählt
audio
50:00 Min.
Weltautismustag 2024
audio
15:55 Min.
Beitrag: Queere Heldin unterm Hakenkreuz
audio
32:02 Min.
Ausbau der Schulsozialarbeit in Oberösterreich
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Bosnien-Herzegowina und der Weg in die EU
audio
56:55 Min.
Antirassismus im Wahljahr 2024
audio
51:24 Min.
“Wirtschaftswachstum heißt steigende Ungleichheit”

Jump: Die Stadt Linz stellt die Kampagne gegen Sexismus vor /// Grüne Jugend spricht über Teuerung /// Nachhaltigkeitsmonitor und Klimaschutz 2023 – aus Sicht einer Bank

Gib Sexismus keine Chance

– kein bloßer Slogan, sondern politische Notwendigkeit: Die Stadt Linz lanciert das Thema Gleichstellung auf unterschiedlichen Ebenen. Zentral ist dabei die Arbeitswelt. Auch die Statistik Austria hat heute eine Studie über Gewalt gegen Frauen veröffentlicht.

FROzine war am 12. Jänner bei der Pressekonferenz der Stadt Linz, bei der sie die Kampagne „JUMP: Gib Sexismus keine Chance“ vorgestellt hat. Wir bringen Stellungnahmen von Bürgermeister Klaus Luger, Frauenstadträtin Eva Schobesberger und von der Personaldirektorin des Magistrats sowie der Leiterin des Frauenbüros, Brigitta Schmidsberger, on Air.

 

Grüne Jugend über Teuerung

Ralf Schinko von Radio FRO sprach mit Leonie Stüger und Dana Stachl, den Landessprecherinnen der Grünen Jugend Oberösterreich, über die Krisen der heutigen Zeit und wen sie besonders stark treffen. Junge Menschen sind stark von den Teuerungen betroffen. Laut ihnen müssen dreiviertel von Studierenden ihren Lebensstandard einschränken, um über die Runden zu kommen.

Ein großer Kritikpunkt sind dabei die Energiekosten. Rohstoffe werden laut den beiden als Druckmittel eingesetzt und sie kritisieren das Abhängigkeitsverhältnis zu russischem Gas. Erneuerbare Energien wären eine notwendige Maßnahme um aus diesem Abhängigkeitsverhältnis herauszukommen.

Die Forderungen der Grünen Jugend sind folgende:

Eine gerechte, klimasichere Gesellschaft. Durch eine Energiewende, Umverteilung und damit soziale Gerechtigkeit schaffen.

 

Nachhaltigkeitsmonitor 2023

Die Hypo Bank ist die Hausbank des Landes OÖ. Von Sparer- und Anlegerseite hat diese Bank nach eigener Aussage heuer erst wenig von den Teuerungen zu spüren bekommen. Bei der Pressekonferenz vom 4. Jänner informierte die Hypo Bank OÖ nun über den Nachhaltigkeitsmonitor. Dazu hat sie eine Befragung vom Meinungsforschungsinstitut IMAS zu Rate gezogen und präsentierte die Ergebnisse und Rückschlüsse: wie sieht eine Bank das Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz?

FROzine hat die zentralen Aussagen zusammengefasst. Über die 3. Hypo-Nachhaltigkeitsstudie berichten Klaus Kumpfmüller, Vorstandsvorsitzender der Hypo und Hans-Jörg Preining, Nachhaltigkeitsmanager der Bank, sowie Studienautor Paul Eiselsberg von IMAS.

 

Am Mikrofon: Pamela Neuwirth

 

Schreibe einen Kommentar