KIM+HEEP

Podcast
A Palaver
  • KIM+HEEP
    60:00
audio
1 Std. 13:34 Min.
Axel Schmitzberger A_Platform
audio
1 Std. 30 Sek.
Heidi Pretterhofer und Michael Rieper
audio
59:59 Min.
Peter Nigst
audio
59:10 Min.
Martin Feiersinger
audio
56:58 Min.
ÖGFA: Österreichische Gesellschaft für Architektur
audio
1 Std. 01:39 Min.
Jan Šepka
audio
58:47 Min.
Simma Zimmermann Landschaftsarchitektinnen
audio
1 Std. 01:57 Min.
Kit and Philipp vonDalwig
audio
1 Std. 03:51 Min.
Brian Phillips - ISA - Interface Studio Architects
audio
59:50 Min.
Judith Eiblmayr

Im Gespräch mit Mia Kim und Nikolas Heep

Mia Kim und Nikolas Heep arbeiten seit 2005 gemeinsam an der Schnittstelle zwischen Architektur und Design. Als KIM+HEEP gestalten sie funktionale Produkte und Räume mit ästhetischem Anspruch und sehen sich dabei selbst als Übersetzer von Hoffnungen, Bedürfnissen und Wünschen in Design.

Erstmals getroffen habe ich die beiden im Rahmen der Design Week 2022: In einer Wiener Baulücke entwickelten Studierende der Universität für Angewandte Kunst in Kooperation mit Haubenkoch Stephan Stahl einen Imbissstand als neuartiges Streetfood-Labor. Diese Verschneidung aus Design und dem Zelebrieren des Alltags entspricht auch dem Selbstverständnis des Design/Architektur-Duos: Mia Kim und Nikolas Heep gehen holistisch an Gestaltungsfragen heran – Leben und Designarbeit sind für die beiden untrennbar verbunden.

So hat Mia Kim aufgrund einer schlechten Sitzhaltung eine Ausbildung zur Yogameisterin gemacht. In Zukunft soll auch ein entsprechendes Design für einen Stuhl folgen. Neben Einzelstücken, kleinen Serien und Innenräumen gestalten die beiden auch größere Produkt-Aufträge für namhafte Firmen oder arbeiten konzeptionell.

Die beiden Designer:innen erzählen, welchen Einfluss Lebensumstände auf ihre kreative Tätigkeit haben und was sie auch in Zukunft noch inspiriert. Hört rein!

https://www.kimheep.com/

Schreibe einen Kommentar