Masken, Rollen und Fassaden

Podcast
BrainTrain
  • Masken, Rollen und Fassaden
    59:45
audio
54:55 Min.
Werdet wieder wie Kinder
audio
53:51 Min.
Völlerei, Wollust und Habgier
audio
54:53 Min.
Zwischen Einsamkeit und Gemeinschaft
audio
1 Std. 03:11 Min.
Trauer und Trauerbewältigung
audio
56:01 Min.
Märchen
audio
55:26 Min.
Leben im Hier und Jetzt, Leben im Moment
audio
56:58 Min.
Macht Geld glücklich?
audio
1 Std. 01:40 Min.
Wunder
audio
59:21 Min.
Vom Guten und weniger Guten im Menschen
audio
1 Std. 03:08 Min.
Glück ist ... die Zweite

„Ohne Masken würden sich die Menschen gar nicht mehr erkennen.“

So drastisch wie in obigem Zitat beschrieben, ist es zwar nicht um unsere Masken und Rollen, die wir im Alltag so tragen und in die wir schlüpfen, bestellt, aber es ist es wert, sich, passend zur Faschingszeit, die Fragen zu stellen, was Masken und Rollen von Fassaden unterscheidet, warum wir Masken und Rollen tragen und warum es wertvoll ist, ein Rollenbewusstsein zu entwickeln. Außerdem: Warum tut es uns gut, sich wieder mehr zu „blamieren“? Hört rein!

Schreibe einen Kommentar