Herr Lugus in Amerika (Teil 2)

Podcast
Das rote Mikro: Musikerportraits
  • 230213 lugus teil 2
    59:58
audio
59:58 Min.
Clementine Fuchs, Dirigentin und Geigerin
audio
59:58 Min.
Simon Reithofer, Gitarrist. Ein Portrait
audio
59:58 Min.
Das folk.art Festival 2023
audio
59:58 Min.
Clarence Wolof & The Passengers
audio
59:58 Min.
20 Jahre Son of the Velvet Rat
audio
59:58 Min.
Piano und Akkordeon: Desustu
audio
59:58 Min.
Das Styrian Klezmore Orchestra
audio
59:58 Min.
Herr Lugus: Graz - New York - Las Vegas
audio
59:58 Min.
Portrait des Pianisten Thilo Seevers

Im 1. Teil am 30. Jänner hat der Grazer Künstler und Tontechniker Herr Lugus seine Erlebnisse in den 1970er Jahren geschildert, als er im Grazer forum stadtpark den Musikclub betrieb und für das Festival steirischer herbst tätig war.

Diesmal erzählt er von seinem Leben in den USA und bringt auch Orginalaufnahmen mit, die er aus dieser Zeit in seinem Tonarchiv gesammelt hat.

Im New Yorker Avantgarde-Zentrum The Kitchen beginnt er als Mädchen für alles, lernt KünstlerInnen kennen, die wenig später international bekannt werden; etliche werden seine Freunde. Dann begleitet er einige Jahre lang Stars wie Carla Bley, Engelbert Humperdinck, Ann-Margret, Shirley MacLaine und Melissa Manchester als Tontechniker auf ihren Tourneen auf der ganzen Welt. Ende der 1980er Jahre geht er nach Las Vegas, wird audiovisueller Manager in einem der riesigen Hotels, die über Konzerthallen mit mehreren tausend Sitzen verfügen. Dort tritt seit Jahrzehnten alles auf, was im amerikanischen Showbusiness Rang und Namen hat. – Nach 42 Jahren in den USA kehrt Herr Lugus 2020 nach Graz zurück.

Musik aus dem Archiv von Herrn Lugus: Laurie Anderson live, New York 1979: ohne Titel  +  Herr Lugus live, New York: Feedback Concert  +  ö3 Musicbox 1985, Portrait Herr Lugus +  Engelbert Humperdinck live 1987: The Shadow of Your Smile  +  Shirley MacLaine live, Osaka 1991: Love medley  +  Melissa Manchester: „Walk on by“ von CD Tribute, Mika Rec. 1989 und „Midnight Blue“ von CD Melissa, Arista Rec. 1975  +  Meredith Monk live, MoMa 1984 (Rehearsal): ohne Titel

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar