Gewässerbezirk Gmunden – Paul Schiff Musiker – Tschempernkids

Podcast
Zweistromland
  • 03 ZWEISTROMLAND - 20-02-23 GEWAESSERBEZIRK + PAUL SCHIFF MUSIK + TSCHEMPERNKIDS (1) (1)
    55:41
audio
53:45 Min.
Sommerzeit ist Festezeit - Soundgruam & Waldfest
audio
1 Std. 01 Sek.
Soziale Initiative - Individuelle Wege zu Ausbildung und Arbeit
audio
54:53 Min.
Sport rund um Basketball & Fußball
audio
59:06 Min.
FRS Geburtstagssendung 25 Stunden On Air - Zweistromland
audio
53:53 Min.
Zweistromland_März 2024
audio
52:32 Min.
Weltfrauentag
audio
55:03 Min.
Weihnachten mal anders
audio
51:53 Min.
Lichtverschmutzung
audio
55:00 Min.
Persönlichkeiten aus dem Zweistromland und dem Bezirk Vöcklabruck
audio
54:23 Min.
Lange Nacht der Museen in Vöcklabruck

Ing. Wilhelm Laimer – Leiter des Gewässerbezirks Gmunden stellt uns seinen Arbeitsplatz vor

Die Aufgaben des Gewässerbezirks Gmunden sind vielfältig: Ob als Sachverständiger in Behördenverfahren, Fachgutachter oder Begleiter in der Förderabwicklung: das Team betreut mit seinen rund 32 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern 97 Gemeinden in den Bezirken Gmunden, Vöcklabruck, Kirchdorf, Wels Land und Land Salzburg und ist damit auch zuständig für Vöckla und Ager.

Ein seit Jahren stetig gestiegenes Bauvolumen zeigt den enormen Stellenwert der Schutzwasserwirtschaft und Gewässerökologie im Salzkammergut und im Alpenvorland. Aber auch eine Vielzahl von weiteren Aufgaben werden durch diese Dienststelle im Sinne der Sicherheit und eines geschützten Lebensraumes bewältigt.

Die Planung von Schutzmaßnahmen in Gefahrenzonen und die Verwaltung des Öffentlichen Wassergutes haben absolute Priorität im Amt der OÖ Landesregierung. Die Projektierung und Förderungsabwicklung, Bauabwicklung-, Aufsicht und Instandhaltung von Schutzwasserbauten stehen neben der ökologischen Verbesserung der Gewässer auf dem täglichen Arbeitsplan der Behörde.

www.land-oberoesterreich.gv.at/20260.htm

 

Tanja Hebesberger – gibt uns einen Einblick in die Tschempernkidsfamily

2001 als Kinderchor mit 14 Mädchen von vier befreundeten Müttern in Gampern gegründet, hat sich diese Kinderfreizeit-Truppe zu einem Kulturschatz entwickelt, der weit über die Grenzen Gamperns hinausstrahlt. Neben einem Jugendchor, einer Flöten- und Gitarrengruppe entsteht 2005 die Tanzgruppe Dance Art Project – aus den Kids wird eine Family. Es wird fleißig trainiert und leidenschaftlich geprobt, viele Auftritte in der Umgebung lassen die Gemeinschaft wachsen.

Mithilfe einer Song-Writerin produzieren die Kinder Gamperns im Laufe der folgenden 20 Jahre unter anderem 4 Musik-CDs. Ein professioneller Musical-Trainers unterstützt sie bei unzähligen Auftritten – unter anderem auch bei Österreichischen Tanzmeisterschaften. Die Kids gewinnen mehr und mehr an Berühmtheit. Mittlerweise zählt die Family 200 Mitglieder. Die Pandemiejahre haben Spuren hinterlassen, doch aktuell wird wieder ohne Pause geprobt für die erste Großveranstaltung nach dem Lockdown: The Fabulous Mr. Wonka.

Alle weiteren Daten unter www.tschempernkids.com.

 

Schreibe einen Kommentar