Welttag der Lyrik und Frühlingsbeginn

Podcast
Literarische Matinée um 10:00
  • 2023.03.21_Welttag der Lyrik:Frühlingsbeginn
    29:08
audio
29:08 Min.
Alternde Schriftsteller - alternde Protagonisten?
audio
29:08 Min.
Träumer des Realen, Schreiber des Ir-Realen - Franz Kafka zum 100.Todestag
audio
29:08 Min.
Anton meets Adalbert - am 23.Jänner 1868
audio
29:08 Min.
Hermann Hesse - Schriftsteller, Dichter, Maler und - Märchenerzähler
audio
29:08 Min.
Von Winter-Morgen zu Winter-Nächten
audio
29:08 Min.
Alle Jahre wieder - Der österreichische Buchpreis
audio
29:08 Min.
Zeit für Ingeborg Bachmann - Sie starb vor 50 Jahren
audio
29:08 Min.
Alle Jahre wieder - Der Deutsche Buchpreis
audio
29:08 Min.
Wir verreisen - mit der Bahn
audio
29:08 Min.
Sigmund Freud - aktuell als Schriftsteller?

Die ‚Literarische Matinée‘ bringt Frühlingsgedichte von Pascal Tanguy, den Linzer Schriftstellerinnen Christine Altmüller und Hedda Wagner und der wichtigsten Lyrikerin des Expressionismus, von Else Lasker-Schüler – übrigens äußerten sich Kafka und Kraus recht unterschiedlich über sie. Einer der wichtigsten Vertreter des deutschsprachigen Expressionismus kommt auch zu Wort – Georg Trakl. Aber auch zeitgenössische Schriftstellerinnen kommen zu Wort – Mechthild Podzeit-Lütgen und Ruh Barg aus der Steiermark. Eine Dichterin und ein Dichter beenden den literarischen Frühling – Nelly Sacha und Rainer Maria Rilke.
Musikalische Begleitung – Charles Aznavour, ZAZ, Francesco de Gregori und Riccardo Cocciante

Schreibe einen Kommentar