Macht der Musik – Musik schafft Gemeinschaft

Podcast
Radio Stimme
  • Summon the Fleet
    60:00
audio
1 Std. 09 Sek.
Wissenschafts- und Demokratieskepsis - Teil 3
audio
1 Std. 00 Sek.
Wissenschaftsskepsis und ihre Folgen für die Demokratie - Teil 1
audio
1 Std. 00 Sek.
"Eingriffsähnliche Vorwirkung" und "intertemporale Freiheitssicherung" - Wie wir juristisch den Generationen gerecht werden können
audio
1 Std. 00 Sek.
Im Schatten des Regenbogens – Gedenken an homosexuelle Opfer des Nationalsozialismus
audio
1 Std. 00 Sek.
Alles aus Liebe? Ein Blick auf die Krise unbezahlter Arbeit
audio
1 Std. 00 Sek.
Alle Zeit
audio
59:34 Min.
„Hier sprichst du Deutsch!“ – Mehrsprachigkeit & Sprachpolitik
audio
1 Std. 00 Sek.
Wohnungslosigkeit
audio
1 Std. 00 Sek.
„Macht der Musik“ – Musik als Mittel der politischen Intervention

Am 28./29. Oktober 2022 veranstaltete die Initiative Minderheiten zusammen mit dem Music and Minorities Research Center eine Tagung mit dem Titel „Macht der Musik“.

Radio Stimme spielt Ausschnitte der Diskussion zum Thema: „Musik zur Schaffung von Gemeinschaft/Gemeinsamkeit“. Auf der Homepage zur Tagung heißt es: „Im Kampf um gesellschaftliche Anerkennung ist es wichtig, nach außen zu treten und sichtbar zu sein. Es ist aber ebenso wichtig, ein geteiltes Gefühl von Gemeinsamkeit auch innerhalb der Community und abseits öffentlicher Aktivitäten zu erleben, etwa bei Feiern zu persönlichen, jahreszyklischen oder religiösen Anlässen, im größeren wie im kleineren Kreis. In diesem Panel wird über das gemeinschaftsbildende Potential von Musik im Kontext von Minderheitencommunities diskutiert.“ (https://www.musicandminorities.org/macht-der-musik/programm/panel-4/)

Schreibe einen Kommentar