Helmuth Angermann, Gebhard Leitinger und der Dachverband der Südtiroler in Österreich

Podcast
Divertimento
  • divertimento_2023-03
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
Alexander Legniti Weihnachtslesung mit Musik
audio
59:00 Min.
Paul Fülöp zu Gast in Divertimento
audio
1 Std. 00 Sek.
Mit Angelika Bielowski
audio
1 Std. 00 Sek.
Julia Costa, Liedermacherin und Sängerin
audio
1 Std. 00 Sek.
Zu Gast im Brenner-Archiv bei Michael Schorner
audio
59:00 Min.
Zu Gast in der Buchhandlung Daffodils
audio
59:00 Min.
Weihnachtsalbum von Reeds & Strings
audio
59:00 Min.
Zum 100. Geburtstag von Gerhard Bronner
audio
59:00 Min.
Zum 100. Geburtstag von Georg Kreisler

Zu Gast in der Sendung sind Helmuth Angermann, der Präsident des Dachverbands der Südtiroler in Österreich, und Gebhard Leitinger, Projektbeauftragter mit unterschiedlichsten Aufgaben im Verband, insbesondere aber zuständig für die geschichtliche Aufarbeitung der zwischen Hitler und Mussolini vereinbarten „Option“, in der sich Südtiroler zwischen Auswanderung in Gebiete des Deutschen Reichs (vorwiegend Österreich) und weitgehender Italianisierung durch Umsiedlung in Gebiete südlich des Po zu entscheiden hatten. Der Dachverband wurde nach dem Krieg als Koordinationsstelle für die lokalen (Bezirks-)Vereine gegründet, um die Betroffenen zu unterstützen und ihre Anliegen besser vertreten zu können.

Wir sprechen über die historischen und aktuellen Aufgaben und Möglichkeiten des Verbandes.

Die Musik kommt von einer CD mit Kompositionen zweier Südtiroler, dem Multiinstrumentalisten Herbert Pixner und dem Gitarristen Manuel Randi, live aufgenommen im Rahmen eines EUREGIO Konzerts von

Herbert Pixner & the Italo Connection, bestehend aus
Herbert Pixner: Diatonische Harmonika, Klarinette, Trompete, Percussion
Manuel Randi: Diverse Gitarren
Alex Trebo: Keyboards, Piano
Max Castlunger: Percussions
Martl Resch: Saxophon, Vocal
Mario Punzi: Drums

Schreibe einen Kommentar