Menschenrechtsmusik 2022/23

Podcast
Amnesty informiert – die monatliche Sendung für die Menschenrechte.
  • April2023
    61:03
audio
59:43 Min.
Neues von Amnesty Österreich
audio
59:29 Min.
Menschenrechtsmusik 5
audio
59:59 Min.
Texte zum Thema Frauenrechte
audio
59:10 Min.
Kinder sind Kinder. Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Österreich
audio
58:02 Min.
Menschenrechtserfolge 2023
audio
58:15 Min.
Facebook & TikTok, Amnesty-Briefmarathon und mehr
audio
57:21 Min.
75 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
audio
58:15 Min.
Shoura Hashemi ist unsere neue Geschäftsführerin
audio
1 Std. 01 Sek.
Warum wir (immer noch) gegen die Todesstrafe sind
audio
58:59 Min.
Meine Menschenrechtslieder

Der Amnesty Jahresbericht 2022 ist erschienen. Und er zeigt, wie sehr die Menschenrechte in einem Jahr mit vielen Krisen missachtet und weiter unter Druck gesetzt worden sind. Er macht aber auch deutlich: es gibt auch ganz viele Menschen überall auf der Welt, die mutig für eine gerechtere Welt eintreten. Die einfordern, dass die Menschenrechte geachtet werden.

Musik ist eine wichtige Form, um Protest auszudrücken. Ein Mittel, um Menschen zusammen zu bringen, um sie zu motivieren. Wir liefern einen Soundtrack dazu. Sozusagen einen klingenden Jahresbericht des Protests, des zivilen Widerstands und des Mutes. Jeweils mit einer kurzen Erläuterung, was hinter dem einzelnen Musikstück steht.

Unsere Reise führt durch Kontinente, musikalische Genres und Themen. Wie immer haben wir auch aktuelle Meldungen sowie Hinweise für Veranstaltungen.

Gestaltung und Moderation: Martin Walther, Schnitt: Sarah Walther

Schreibe einen Kommentar