Zappanale is back ! – #4 – Art Tripp & Mike Keneally – Zwei legendäre Zappa-Musiker

Podcast
Music Across
  • 100 Zappanale 2022 - Teil 4
    56:57
audio
56:57 Min.
Zappanale 2023 – #4 – Paul Green, Bobby Rausch, Fred Händl, The Furious Bongos, Radz
audio
56:57 Min.
Zappanale 2023 – #3 – Banned From Utopia
audio
56:57 Min.
Elektronische Musik in Österreich – Eröffnung der „Music Lounge“ im Technischen Museum
audio
56:57 Min.
25 Jahre Trumpets in Concert – Leonhard Leeb und Bernhard Macheiner zu Gast im Studio
audio
56:57 Min.
Cello News – Die Cellistin Ursula Erhart-Schwertmann
audio
56:57 Min.
40 Jahre Criss-Cross – Ein Portrait von Adriane Muttenthaler
audio
56:57 Min.
Zappanale 2023 – #2 – Billy Cobham meets Frank Zappa
audio
56:57 Min.
Zappanale 2023 – #1 – Polizei, Prog-Rock und Frank Zappa
audio
56:57 Min.
Künstliche Intelligenz versus Intelligente Kunst – Austrian Composers Day 2023
audio
56:57 Min.
NFTs, Blockchain and all that Music – featuring Mary Jane’s Soundgarden

100. Sendung (Erstausstrahlung: 5. Juni 2023 bei ORANGE 94.0)

Zappanale is back ! – #4 – Art Tripp & Mike Keneally – Zwei legendäre Zappa-Musiker

Von 18. bis 21. Juli 2022 hat die Zappanale #31 nach 3 Jahren coronabedingter Pause wieder live in Bad Doberan an der Ostsee stattgefunden hat. Es war ein großartiges Festival, welches nahtlos dort angeknüpft hat, wo es 2019 zuletzt über die Bühne gegangen ist, als ob die Zeit in diesen 3 Jahren stehen geblieben wäre. Alle Menschen haben sich gefreut wieder alte Bekannte zu treffen und gemeinsam tolle Livemusik zu erleben. „Music Across“ hat auch 2022 wieder mit vielen Künstlerinnen und Künstlern gesprochen, die in einer ganzen Reihe von „Music Across“ Sendungen zu Wort kommen. In dieser vierten Sendung über die Zappanale 2022 kommen zwei Musiker zu Wort, die gemeinsam mit Frank Zappa ein Stück Musikgeschichte geschrieben haben, der Schlagzeuger Arthur Dyer Tripp III, kurz Art Tripp, und der Gitarrist, Keyboarder und Sänger Mike Keneally. Art Tripp, der Frank Zappa, eigentlich zufällig kennengelernt hat, hat schon Ende der 60er Jahre bei Frank Zappa’s „Mothers of Invention“ gespielt. Nach der Zeit bei Frank Zappa war er bei Captain Beefheart’s Magic Band und hat auch mit anderen Künstlern wie Jefferson Airplane oder Al Stewart zusammengearbeitet. Aber bereits Ende der 70er Jahre hat er dem Musikgeschäft enttäuscht den Rücken gekehrt, um als Chiropraktiker zu arbeiten. Ganz anders bei Mike Keneally, der ab 1987 bei Frank Zappa gespielt hat, und sein ganzes Leben bis heute der Musik gewidmet hat. Er hat an unzähligen Produktionen nicht nur mit Frank Zappa, sondern mit vielen anderen Künstlern mitgewirkt, und zahlreiche eigene Alben produziert. Der „All Music Guide“ bezeichnet ihn als führendes progressiv Rockgenie der Post-Zappa-Ära. Mit beiden Musikern habe ich im Juli 2022 auf der Zappanale in Bad Doberan gesprochen. Art Tripp erzählt, warum er vom Musikbusiness der 70-er Jahre so enttäuscht war, und warum der damit nichts mehr zu tun haben wollte. Aber Art Tripp wird heute noch von jüngeren Schlagzeugern für sein Spiel bewundert. Mike Keneally erzählt, dass sein ganzes Interesse immer nur bei der Kunst und bei der Musik war, und er sich keinen anderen Beruf vorstellen kann. Und auch ein interessanter Österreichbezug kommt in der Sendung vor. Angesprochen auf den Frontman und Mastermind der Hallucination Company, Wickerl Adam, erinnert sich Mike Keneally sofort an die hervorragende Performance von „Sex Without Nails Brosis“ bei der Zappanale mit dem Stück „Joe’s Garage“; Zitat: „…I just felt that he understood, what Frank was doing with that in a way that was really remarkable, and I loved that show…“. Zu den Interviews ist Musik aus unterschiedlichen Projekten der beiden Musiker zu hören.

Musik:

Frank Zappa & Art Tripp, Enigma 1 thru 5 (Frank Zappa), Zappa Records 2012

Frank Zappa & Art Tripp, Igor’s Boogie Phase 1 (Frank Zappa), Video Arts 1970

Magic Band, Too Much Time (Don Van Vliet), Reprise 1972

Jefferson Airplane, Would You Like A Snack? (Frank Zappa), RCA 1992

Frank Zappa, Honey, Don’t You Want A Man Like Me (Frank Zappa), Rykodisc 1992

Frank Zappa, Ring Of Fire (June Carter, Merle Kilgore), Rykodisc 1991

Mike Keneally & Beer for Dolphins, I Was Not Ready For You (Mike Keneally), Exowax Recordings 2000

Mike Keneally, In The Trees (Mike Keneally), Exowax Recordings 2016

Gestaltung, Am Mikrofon, Tontechnik & Produktion: Gernot Friedbacher

Schreibe einen Kommentar