Strahlung & Stadtgespräche

Podcast
Zweistromland
  • FRS
    54:57
audio
55:00 Min.
Persönlichkeiten aus dem Zweistromland und dem Bezirk Vöcklabruck
audio
54:23 Min.
Lange Nacht der Museen in Vöcklabruck
audio
54:31 Min.
Sommerausklang - Schulanfang
audio
55:00 Min.
Musiksendung Sommerhits-Spezial
audio
54:48 Min.
100 Jahre Naturfreunde Zipf - Bodenversiegelung
audio
54:02 Min.
Weinmesse & Kidical Mass
audio
53:59 Min.
Redaktionsteam - Mustersanierung - Klimarat
audio
56:12 Min.
Food Coop – Quartier 16 - Jazz-Pianistin
audio
55:41 Min.
Gewässerbezirk Gmunden - Paul Schiff Musiker - Tschempernkids
Die Juni-Ausgabe von Zweistromland geht der Frage nach: „Wie ist es mit der Kernenergie und was hat es mit der Strahlung auf sich“. Dazu haben wir ein Interview mit Alexander Stolar geführt, einem timelkamer Experten auf dem Gebiet der Strahlung, Strahlenintervention und der Kernenergie. Neben seinen Aktivitäten für den technischen Umweltschutz ist er auch an der Montanuniversität Leoben im Bereich „Funktionale Werkstoffe und Werkstoffsysteme“ tätig.
Danach beschäftigen wir uns etwas praktischer mit der Natur, genauer mit der Natur in den Augebieten Vöckla und Ager. Dazu haben die „verfranzten in Vöcklabruck“ die Biologin Elisabeth Joas bei einem Stadt-Geh-Spräch begleitet. Sie war vor ihrer Pensionierung im Gymnasium in Vöcklabruck tätig. Die vielfältige Pflanzenwelt an den beiden Flüssen kann man am besten vor Ort erfahren.

Schreibe einen Kommentar