Tinte und Töne: Wislawa Szymborska – eine musikalische Hommage

Podcast
MONIKAS MUSIKALISCHE REISE – jeden Mittwoch und Freitag 12 Uhr
  • ORANGE 94.0 Logging 2023-07-02 14:00
    60:00
audio
56:59 Min.
SALAM MUSIC 2024 Interview mit Festival-Intendantin Katrin Pröll
audio
55:44 Min.
Musikalische Städtereise: Viaggio a Napoli
audio
56:52 Min.
ANNE SYLVESTRE Chanson féministe, Chanson solidaire
audio
57:00 Min.
Happy Birthday, Emap.FM!
audio
57:00 Min.
Tribute to Klaus Nomi
audio
56:57 Min.
Schall und Ball im Karneval
audio
56:59 Min.
Märchenstücke, Märchenmelodien
audio
56:49 Min.
Good luck ! Musik am Freitag dem Dreizehnten
audio
57:00 Min.
Übergänge und Transformationen
audio
56:56 Min.
Stille Nacht - ein Lied ging um die Welt

Eine musikalisch-literarische Reise zu Ehren der Literaturnobelpreisträgerin Wisława Szymborska, bei der die Stimme von Ella Fitzgerald, die Trompete von Tomasz Stanko und das Saxophon von Jan Garbarek erklingen.

Maria Wisława Anna Szymborska (1923 –  2012) wurde am 2. Juli 1923 in Bnin (heute Kórnik, Polen) geboren. Sie zählt zu den bedeutendsten polnischen Autorinnen ihrer Generation. Ihre rund 350 Gedichte wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt. 1996 erhielt sie den Nobelpreis für Literatur.

PLAYLIST:

Ella Fitzgerald/ Summertime; Ella Fitzgerald/ Black Coffee;  Sanah/ Nic dwa razy;

Jan Garbarek/ Conversation of a stone; Jean-Louis Murat/ L´amour au premier regard;

Maanam/ Nic dwa razy; Tomasz Stanko/ Auszüge aus dem Album „Wisława“ 

Wisława Szymborska liest Lustro:
Wisława Szymborska i Anna Polony czytaja wiersze z tomu „Wystarczy“; Label: Wydawnictwo a5 – none

Schreibe einen Kommentar