Uni Konkret Magazin vom 03.07. – Filmfestival Waldhüttl, tote Sprachen und Pop in den Zeitschriften der 20er und 30er Jahre

Podcast
KulturTon
  • 0_2023_03_07_kt_unikonkretmagazin
    29:05
  • 1_2023_07_03_kt_Waldhuettl_ag
    08:36
  • 2_2023_07_03_kt_sprachen_mb
    08:01
  • 3_2023_07_03_kt_unterhaltungsmagazine_
    08:31
audio
29:08 Min.
UniKonkretMagazin am 15.4.2024
image
Die Innsbrucker Gemeinderatswahl – historisch betrachtet
audio
29:03 Min.
Uni Konkret Magazin am 1.4. – Slutshaming, Popkultur und Sexualpädagogin Corina Sauermoser
audio
29:00 Min.
Neue Dauerausstellung im Zeughaus
audio
28:59 Min.
Bewerbungscoaching speziell für Studierende
audio
29:36 Min.
Uni Konret Magazin am 18.3.2024 – Siljarosa Schletterer, Zeitbegriff und UniNEtZ beWEGt
audio
29:00 Min.
Komm, spiel mit! – Du bist dran im Taxispalais
audio
29:00 Min.
Josef Schwammberger: Sadistischer NS-Exzesstäter
audio
29:15 Min.
Uni Konkret Magazin am 3.4.2024 – Nachlass-Arbeit, Gleichstellung und Frauenvernetzung
audio
29:00 Min.
Über Mäuse, Textilien und Fäden 

In dieser Ausgabe des UniKonkret-Magazin dreht sich alles um verschiedene Medien. Der erste Beitrag führt ins Innsbrucker Waldhüttl, wo dieses Jahr zum ersten Mal ein internationales Filmfestival stattfand. Ganz dem Medium der Sprache verschrieben hat sich Manfred Kienpointner, Linguist an der Universität Innsbruck. Im Interview erzählt er von ausgestorbenen Sprachen und deren Wiederbelebung.

Mit Zeitschriften im ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts befasst sich wiederum die Germanistin Anna Seidel. Sie ist live in der Sendung zu Gast und spricht über ihr Forschungsvorhaben sowie die Schnittmengen zwischen Pop und Populismus im Kontext von Unterhaltungsmagazinen um 1933, die auch im Fokus in einer internationalen Tagung im Juli (10.-12.7.2023) stehen werden.

Schreibe einen Kommentar