Simon Konttas: Trautes Heim

Podcast
Radio Dispositiv
  • Trautes Heim
    56:36
audio
56:58 Min.
Sodom Vienna - Queer durchs rote Wien | Gin Müller und Birgit Peter im Studiogespräch
audio
56:28 Min.
Der überschätzte Mensch - Lisz Hirn zur Anthropologie der Verletzlichkeit
audio
57:00 Min.
Kein Kommentar - Herbert Auinger im Studiogespräch
audio
56:59 Min.
In memoriam Trautl Brandstaller - Gabriele Michalitsch, Margarete Maurer und Ulli Weish im Studiogespräch
audio
55:20 Min.
Rückkehr des Dschungels - Richard Schuberth im Studiogespräch
audio
57:00 Min.
Von der Verpackung zum Abfall und wieder retour - Peter Ily Huemer im Studiogespräch
audio
57:00 Min.
Die Freimaurer und ihr Geheimnis - Martin Haidinger im Studiogespräch
audio
56:57 Min.
Überraschungsangriff - Die Ausschaltung des BVT | Peter Gridling im Studiogespräch
audio
54:24 Min.
Ich traf Hitler! Dorothy Thompsons historische Reportage von 1932
audio
56:55 Min.
Abschied ist ein langes Wort - Volkmar Mühleis im Studiogespräch

In seinem jüngsten Roman ‚Trautes Heim‘ schildert Simon Konttas die Schwierigkeiten einer jungen Künstlerin, ihren Entfaltungsraum zu behaupten. Im Wege stehen vor allem Schwierigkeiten, als Frau in ihrer Arbeit ausreichend ernst genommen zu werden. Die künstlerische Auseinandersetzung fordert unbedingte Hingabe in einem Ausmaß, das von ihren Partnern in zwei Beziehungen mehr Respekt erfordern würde, als sie aufzubringen imstande sind.

Wensite Grazer Autorinnen Autorenversammlung Simon Konttas
Website Literaturhaus Wien Simon Konttas
Website Edition Sonnberg
Website Verlag Hans D. Smoliner
Website Verlag Sisyphus

(CC) 2023 BY-NC-SA V4.0 – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen; Herbert Gnauer (ORANGE 94.0)

Schreibe einen Kommentar