Wenn der Berg ruft, dann mit „www.bahn-zum-berg.at“

Podcast
Freequenns Infopoint
  • FQ_BahnzunBerg
    21:19
audio
19:52 Min.
Die SPÖ Steiermark zieht Bilanz
audio
41:45 Min.
"Seelenverwandt" von Tina Anders und Lilly Kristin
audio
43:34 Min.
SALZ – Steirische Alzheimer Selbsthilfe
audio
47:58 Min.
Frauen, Geld und Vorsorge
audio
42:47 Min.
INFOPOINT_202402.09 Gregor Sieböck
audio
27:37 Min.
Hilft Superfood gegen Krebs und bei Übergewicht?
audio
46:42 Min.
Gesundheitsorientierter Tourismus in der Kleinregion Irdning, Enns, Grimmingland
audio
21:23 Min.
Franz Steinegger KHS#24
audio
03:14 Min.
Glögglwaggon KHS#24
audio
35:14 Min.
Infopoint_2024.01.31

Einsteigen, aus dem Fenster schauen, die vorbeiziehende Natur genießen. Man schont dabei nicht nur die Umwelt, sondern auch die eigenen Nerven, wenn man entspannt plaudernd oder die Karte studierend im Zug oder Bus zum Ausgangspunkt einer Wanderung oder Bergtour unterwegs ist.

Auf www.bahn-zum-berg.at stehen zahlreiche Touren zur Auswahl, bei der die An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln an unterschiedlichen Start- und Endpunkten bewerkstelligt werden kann.

Warum es von Vorteil ist, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu einer Wanderung oder Bergtour aufzubrechen, anstatt mit dem eigenen Auto zu fahren, und was die Tourensuch-Maschine „ZUUGle“ alles kann, das berichtet uns die Mitbegründerin des Vereins „Bahn zum Berg“ Veronika Schöll, sie ist Tourismusexpertin, lebt autolos und für sie ist es Normalität mit Öffis zum Berg zu fahren.

www.bahn-zum-berg.at oder direkt an veronika.schoell@bahn-zum-berg.at

Schreibe einen Kommentar