Eine Nacht mit Lady Macbeth

Podcast
der wiener salon
  • 231008_Magdalena_Marszalkowska
    61:13
audio
1 Std. 04:21 Min.
Wiener Blutbefund
audio
58:55 Min.
Schlachthof
audio
1 Std. 05:24 Min.
20 Jahre Saxophone Affairs
audio
1 Std. 01:36 Min.
50 Jahre Dominik Nostitz: Was steht noch auf der Bucket List?
audio
1 Std. 04:59 Min.
60 Jahre Franz Hautzinger und 40 Jahre Musik
audio
1 Std. 58 Sek.
Sea Change - Die Kunst der Verwandlung
audio
57:31 Min.
Rosenburg & Märchensommer
audio
1 Std. 04:30 Min.
Wie soll ich wissen, wer ich war? Erinnerungen an Herbert Stumpfl
audio
1 Std. 01:59 Min.
Game of Shoes

zu Gast im Studio: Magdalena Marszalkowska

Magdalena Marszalkowska ist eine äußerst spannende und engagierte Autorin, Regisseurin, Theatermacherin und vieles mehr. Darüber erzählt sie in unserer Sendung. Und über ihr aktuelles Projekt „Eine Nacht mit Lady Macbeth“, das sie auf Anregung von Valentin Schuster für das Festival „hin & weg“ in Litschau geschrieben hat:

„Kurzfristig sagen Fabians Freunde den Besuch bei ihm ab. Und das an seinem Geburtstag.

Als Wiedergutmachung schicken sie ihm ein ungewöhnliches „Geschenk“ vorbei: eine Frau, die dafür bezahlt wird, die Nacht mit ihm zu verbringen.

Ein junger Mann im Rollstuhl und eine Sexarbeiterin. Zwei Personen, die am Rande der Gesellschaft stehen und denen im Leben selten aufrichtig zugehört wird. Was kann aus dieser Konstellation entstehen? Wird es lustig und leidenschaftlich, oder bitter und traurig?

Ein Stück über die großen und kleinen Themen des Lebens und die Frage:

Ist das geteilte Bedürfnis nach Freiheit, Liebe, Nähe und Verständnis das Einzige, das uns am Ende des Tages ausmacht?“

Dazu gibt es polnischen Rock und Pop der 1980er zu hören.

Sendung mit Valentin Schuster:
4. Oktober 2014: Die Wärme im November – mit Theater Delphin zu Gast im Studio: Gabriele Weber, Florian Jung und Valentin Schuster

Schreibe einen Kommentar