Freistädter Krankenhausgeschichte

Podcast
Altes und neues aus dem Mühlviertel
  • 20231011_AuN_Krankenhausgeschichte_59-54
    59:54
audio
1 Std. 00 Sek.
Altbäuerin Greti Biberauer
audio
1 Std. 00 Sek.
Wissenswertes aus Pregarten in den 20 Jahren des letzten Jahrhunderts.
audio
59:50 Min.
Die Freistädter Architektur – gestern und heute
audio
1 Std. 00 Sek.
Josef Hauser
audio
1 Std. 00 Sek.
Geheimnisse in alten Schulbüchern
audio
1 Std. 00 Sek.
Freistadt vor 90 Jahren – die 30er Jahre
audio
1 Std. 00 Sek.
"Der kleine Prinz"
audio
1 Std. 00 Sek.
Die Habergeis
audio
1 Std. 00 Sek.
Wunschkonzert wie damals
audio
1 Std. 00 Sek.
Keramikmaler, Künstler und Sozialarbeiter: Peter Engl

Die Entwicklung des Spitalswesen in Freistadt beginnt bereits im 14. Jahrhundert, die Chronik berichtet vom ersten Spital 1315 beim Böhmertor (damals Spitalstor).
Welche Aufgaben das Bürgerspital und das Siechenhaus hatten und wie das ehem. Studentenkonvikt zum Spital wurde wird ebenso berichtet wie die Entwicklung des 1. Städtischen Krankenhauses ab 1947. Studiogast John Affenzeller kennt die Entwicklung des alten Krankenhauses in der Zemannstraße in allen Facetten und erzählt spannende und lustige Details aus dieser Epoche.

Studiogast: John Affenzeller
Moderator: Christian Thürriedl
Technik: Fritz Fellner

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar